Nachdem das Vučedol-Kulturmuseum vor kurzem bei den kroatischen Tourismus-Tagen den diesjährigen Preis für Innovation erhalten hatte, gratulierte der Bürgermeister von Vukovar, Ivan Penava, den Mitarbeitern des Museums zu diesem Erfolg. Mehr als 200.000 Besucher haben das Museum besucht, das maßgeblich zur Entwicklung der Stadt beigetragen hat.

Die Zentrale für Tourismus prämierte das Museum für seine Bildungsprojekte für die jüngsten Leser, die durch ein Bilderbuch und einen Führer über die prähistorische Kultur von Vučedol informiert werden können.

“Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und danken dem Vukovar Tourist Board für die Nominierung und der Jury, die das Museum für seine Innovation ausgezeichnet hat”, sagte Museumsdirektorin Mirela Hutinec.

Sie erinnerte an das jüngste Projekt des Museums in Höhe von 100 Millionen HRK, den Archäologischen Park Vučedol, der vom Museum zusammen mit dem Kulturministerium, der Stadt Vukovar, dem Fremdenverkehrsamt und dem Hafen von Vukovar umgesetzt wird.

Das Projekt wird voraussichtlich im Juni 2022 abgeschlossen sein und umfasst den Wiederaufbau der Siedlung Vučedol und der Kupfergießerei sowie den Bau eines Forschungszentrums, einer Farm, eines Planetariums, eines Bildungspfads und ein Hotel.

Das Vučedol-Kulturmuseum wurde im Juni 2015 im Rahmen des Vukovar-Vučedol-Ilok-Projektes der Regierung eröffnet, das gemeinsam mit dem Kulturministerium und der Entwicklungsbank des Europarates umgesetzt wurde.

CW/Redaktion Kultur
Bild: Vučedol-Kulturmuseum
Video: Valerije Tomaskovic

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Umstrittener UN-Migrationspakt angenommen

Der kroatische Innenminister betonte in Marrakesch, dass eine langfristige Lösung für das …