Home Land und Leute Natur und Umwelt Tagung zu Erhaltung von Thunfischbeständen in Dubrovnik

Tagung zu Erhaltung von Thunfischbeständen in Dubrovnik

1 min gelesen
0

Die kroatische Fisch- Wirtschaft ist stark vom Blauflossen-Thunfisch abhängig.

Die Verwaltung der Fischbestände und die Regulierung der Fangquoten waren einige der Themen, die auf der Jahrestagung der Internationalen Kommission zur Erhaltung der Thunfischbestände im Atlantik – heute in Dubrovnik erörtert wurden.

Landwirtschaftsminister Tomislav Tolušić versicherte, der kroatische Thunfischbestand würde sich erholen. Landwirtschaftsminister Tolušić kommentierte diesbezüglich: „Kroatien hatte bisher 780 Tonnen pro Jahr. Nächstes Jahr sollen es 870 und 2020 über 900 Tonnen sein, was für unsere Züchter und Hersteller wirklich großartig ist. Es zeigt, dass unsere Verhandlungen und Gespräche mit der Kommission aber auch mit ICCAT und mit der Kommission – zeigen, dass sich unser Fischbestand erholt hat und wir erneut zusätzliche Fischfänge zulassen können.“

Glas Hrvastke
Bild: Greenpeace
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroatien heute, 24.03.2019

Die neuesten Nachrichten aus Kroatien im Podcast! Klicken Sie auf das Symbol Glas Hrvastke…