Home Service Verfahren für die Ein- und Ausreise nach Kroatien

Verfahren für die Ein- und Ausreise nach Kroatien

4 min gelesen
1

Wie wird die kroatische Grenze überschritten? Trotz der Empfehlungen des Katastrophenschutzzentrums besteht weiterhin Unsicherheit. Der Leiter des Dienstes für Nachbarländer der Grenzverwaltung des Innenministeriums, Tomislav Kufner, war Gast in der Sendung Together for Health (HRT4).

– Vor ungefähr zehn Tagen wurde die Entscheidung zum Verbot des Grenzübertritts geändert. Neue Kategorien von Ausländern, die in die Republik Kroatien einreisen durften, wurden eingeführt. Dies sind in erster Linie Geschäftsbesuche oder Besuche im wirtschaftlichen Interesse der Republik Kroatien. Um teilnehmen zu können, müssen sie den Zweck ihrer Eingabe mit bestimmten Unterlagen nachweisen. Touristen am Grenzübergang müssen den Polizeibeamten die Reservierung von Hotels, Apartments und dergleichen zeigen. Andernfalls können Touristen die Grenze nicht überschreiten, betont er.

Touristen an Grenzübergängen füllen keine Formulare aus, erhalten jedoch ein Formular mit epidemiologischen Anweisungen in Bezug auf soziale Distanz, Händewaschen usw.

Kufner fügt hinzu, dass sich die Grenzpolizei an die neue Situation anpasst.

– Wir suchen nach Unterlagen über den Ort der Unterkunft und einer Telefonnummer, damit diese im Falle einer Infektion oder eines Problems kontaktiert werden können.

Kufner sagt, dass in den letzten 9 Tagen etwa 17.000 Menschen nach Kroatien eingereist sind.

– An einigen Grenzübergängen gab es Staus, insbesondere in Istrien und im Landkreis Primorje-Gorski Kotar. Es geht um diese zusätzlichen Jobs, die wir beim Eintritt jedes Touristen überprüfen müssen, sagt er.

Er fügt hinzu, dass “es keine Privilegierten gibt”, obwohl in Ländern wie der Tschechischen Republik oder der Slowakei die epidemiologische Situation günstiger ist als beispielsweise in Deutschland.

– Wir behandeln alle gleich.

Der Leiter des Dienstes für Nachbarländer der Grenzverwaltung des Innenministeriums sagt auch, dass sie genügend Beamte haben.

– Der Passagierverkehr befindet sich nicht in der Reichweite vor dem Coronavirus, fügt er hinzu.

Er sagt, die Zusammenarbeit mit der Grenzpolizei, zum Beispiel Slowenien oder Bosnien und Herzegowina, sei gut.

– Wir sprechen jeden Tag mit Kollegen, möglicherweise wenn sie oder wir einige Änderungen am Grenzübergang vorgenommen haben. Die Zusammenarbeit ist auf einem guten Niveau.

Es ist schwer vorherzusagen, was im siebten oder achten Monat passieren wird, aber sie sind bereit, die Arbeit zu erledigen, sagt er. Was Katamaranlinien mit Italien betrifft, könnte es viel Arbeit geben.

– In Bezug auf andere EU-Mitglieder gelten für Italien keine besonderen Maßnahmen.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks HRT
Gemeinsam für Gesundheit/IMS/BA/VK/HRT/KN
Erstveröffentlichung 21.05.2020
Bild: Večernji.hr


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Der kroatische Tourismusverband startet eine neue Kampagne

Die National Croatian Tourist Board (HTZ) hat eine große Werbekampagne für sieben europäis…