Home Politik Pejčinović Burić neue Generalsekretärin des Europarates

Pejčinović Burić neue Generalsekretärin des Europarates

2 min gelesen
0

Heute hat die Parlamentsversammlung des Europarates ihren neuen Generalsekretär gewählt. Um den Posten an der Spitze bewarben sich der belgische Außenminister Didier Reynders sowie die kroatische Ministerin Marija Pejčinović Burić.

Für die amtierende kroatische Ministerin für europäische und auswärtige Angelegenheiten Marija Pejčinovic Burić stimmten 159 Abgeordnete der Parlamentsversammlung der Länderorganisation. Die 56-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin setzte sich somit deutlich gegen Mitbewerber und Amtskollege Didier Reynders, der 105 Stimmen erhielt, durch.

Bereits nach der Wahl gratulierten Pejcinović Burić etliche Kollegen. Der kroatische Premierminister Andrej Plenković veröffentlichte auf Twitter, dass er Pejčinović Burić zur Wahl und zum Wahlergebnis gratuliere. Dieser bisher beste Erfolg auf diplomatischer Ebene sei ein Zeichen für die gute Arbeit Kroatiens und die internationale Stellung Kroatiens.

Bereits im Vorfeld berichteten zahlreiche Medien, dass die kroatische Ministerin sehr gute Chancen hat. Sie sei eine Frau, aus Osteuropa und dem jüngsten Mitglied der Europäischen Union, weiters sei sie hoch gebildet und spricht vier Sprachen flüssig.

Außenministerin Marija Pejčinović Burić übernimmt die Nachfolge des Norwegers Thjorbjörn Jagland, dessen Amtszeit nach zehn Jahren endet. Bisher stand nur einmal eine Frau an der Spitze des Europarates und zwar die 1989 gewählte französische Sozialistin Catherine Lalumiere.

Lesen Sie hierzu weiter!

Glas Hrvastke/
Bild: Novi list

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroaten in Bosnien-Herzegowina

Laut der letzten Volkszählung von 2013 leben 15,43 Prozent der Kroaten in Bosnien und Herz…