Home Politik Gedenktafel zu Ehren des Admirals, der sich weigerte, kroatische Städte zu bombardieren

Gedenktafel zu Ehren des Admirals, der sich weigerte, kroatische Städte zu bombardieren

1 min gelesen
0

Auf der Insel Vis wurde ein Denkmal zu Ehren des montenegrinischen Admirals Vladimir Barović errichtet,

Nautischer Gourmet-Führer. Nur bei uns im Shop!

der den Befehl der Jugoslawischen Volksarmee (JNA) missachtete, kroatische Küstenstädte zu bombardieren. Die Gedenktafel zu Ehren dieses Admirals wurde offiziell von dem kroatischen und montenegrinischen Außenminister enthüllt.

Der jugoslawische Marineadmiral Vladimir Barović beging am 29. September 1991 Selbstmord, nachdem er den Befehl der JNA abgelehnt hatte, Küstenstädte in Kroatien zu beschießen.

Der kroatische Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Grlić Radman, sagte bei der Zeremonie, dass das Denkmal zu Ehren des Mannes sei, der sich das Leben nahm, anstatt die dalmatinischen Städte und Gemeinden zu zerstören.

Der kroatische Verteidigungsminister Mario Banoћić, der ebenfalls an der Zeremonie teilnahm, lobte Barovićs Tat als „einen großen Schritt“ in den Beziehungen zwischen Kroatien und Montenegro.

Redaktion Politik
Bild: MVEP
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die Top-Destination für Fantasy-Filme in Kroatien

2022 wird voraussichtlich eines der erfolgreichsten Jahre für das Fantasy-Genre aller Zeit…