Home Touristik Zu Gast in Kroatien!

Zu Gast in Kroatien!

2 min gelesen
0

Zu den schönsten Zielen in Kroatien gehören zwei Regionen: im Süden und Südosten Dalmatien und im Norden Istrien. Romantische Buchten, saubere Strände und zahllose kleine Inseln bieten Erholung abseits jeden Trubels. Wer ins Inland reist, findet ein anderes Kroatien: Der Nationalpark Paklenica ist ein Bergsteigerparadies und war in den 60er-Jahren Drehort von einem Dutzend Winnetou -Filmen wie auch der Nationalpark Plitvicer Seen. Es ist eine auf der Welt einzigartige Landschaft.

Zu den schönsten Zielen in Kroatien gehören zwei Regionen: im Süden und Südosten Dalmatien und im Norden Istrien. Romantische Buchten, saubere Strände und zahllose kleine Inseln bieten Erholung abseits jeden Trubels. In Dalmatiens Hauptstadt Zadar verbinden sich Zeugnisse aus dreitausend Jahren Geschichte mit modernsten Errungenschaften wie einer Orgel, deren Töne allein von den Wellen des Meeres erzeugt werden. Wer ins Inland reist, findet ein anderes Kroatien: Der Nationalpark Paklenica ist ein Bergsteigerparadies und war in den 60er-Jahren Drehort von einem Dutzend Winnetou -Filmen. Auch im Nationalpark Plitvicer Seen wurde ein Karl-May-Film gedreht: Der Schatz im Silbersee . Es ist eine auf der Welt einzigartige Landschaft: Über ungezählte Kaskaden fließt das kristallklare Wasser auf einer Strecke von zehn Kilometern durch nicht weniger als sechzehn Seen. Ebenso grün zeigt sich das Inland Istriens. Es gibt Wälder, Wiesen und Landwirtschaft, die diverse Köstlichkeiten hervorbringt – und Kurioses: In Hum, mit nur 17 Einwohnern die kleinste Stadt der Welt, wird nur Bürgermeister, wer am meisten auf dem Kerbholz hat. (NR)

Hier geht es zum Video:

BR/Presse
Video: BR-Mediathek
Bild:
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Seltene Wetterphänomene sorgen für atemberaubende Fotos

Die kroatische Insel Korčula braucht keine Hilfe, wenn es darum geht, fotogen zu sein, abe…