Home Politik Zehntausend Bürger erhielten eine Vorladung des Verteidigungsministeriums Kroatiens!

Zehntausend Bürger erhielten eine Vorladung des Verteidigungsministeriums Kroatiens!

2 min gelesen
0

Briefe des Verteidigungsministeriums erreichen die Privatadressen von Zehntausenden Menschen. Sie müssen den Regionalbüros für Verteidigungsangelegenheiten Bericht erstatten, um den Verteidigungsplan festzulegen.

Das Verteidigungsministerium erklärte gegenüber Dnevnik.hr , dass dies regelmäßige Aktivitäten im Zusammenhang mit den Reservekräften der Streitkräfte der Republik Kroatien seien.

– Klassifizierte Reservisten werden zu den regionalen Ämtern für Verteidigungsangelegenheiten eingeladen, um über den Zeitplan für die Besetzung der Reserveeinheiten der Streitkräfte der Republik Kroatien informiert zu werden. Die Mehrheit der Eingeladenen befindet sich auf dem Plan in den Reserveeinheiten der Streitkräfte der Republik Kroatien, aber der Plan konnte ihnen in den Jahren 2020, 2021 und 2022 aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht mitgeteilt werden – heißt es in der Antwort des Verteidigungsministeriums.

Im März, April und Mai dieses Jahres werden etwa zehntausend klassifizierte Reservisten einberufen, fügen sie hinzu.

Die eingehenden Auffoderungen haben einen Teil der Bürger angesichts der ungewissen Umstände während des Krieges in Europa verstört. Die Verfassung, das Gesetz über den öffentlichen Dienst und das Verteidigungsgesetz garantieren jedoch das Recht auf Kriegsdienstverweigerung.

Redaktion Politk
Bild: MORH/J. Kopi
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Kroatien enttäuscht beim Auftaktspiel

Spanien hat am Samstag im Eröffnungsspiel der Gruppe B bei der EM 2024 in Berlin ein enttä…