Home Breaking News Yacht Irina VU, Polizei verhaftet mehrere Personen

Yacht Irina VU, Polizei verhaftet mehrere Personen

3 min gelesen
0

Die Polizeidirektion koordiniert die kriminalpolizeilichen Ermittlungen und mehrere Personen wurden in das

Küstenhandbuch Kroatien-Montenegro, bei uns versandkostenfrei!

Amtsgebäude gebracht, teilte die Polizeidirektion mit.

Im Zusammenhang mit der Abfahrt des Schiffes IRINA VU aus der Republik Kroatien im Oktober 2022, das unter internationalen Beschränkungen stand, brachten Polizisten am Morgen mehrere Personen zur strafrechtlichen Untersuchung in das Gebiet der Polizeibehörde von Split-Dalmatien.

Auch die Durchführung von Beweismaßnahmen zur Durchsuchung der Wohnung und anderer Räumlichkeiten an mehreren Orten ist im Gange.

Inoffiziell erfahren wir, dass die Besatzungsmitglieder verhört wurden. Die Medien schrieben zuvor, dass es sich um vier Seeleute aus der Region Split und einer Servicebegleiterin aus der Region BiH handelte.

Die Polizeibehörde Šibenik-Knin und die Polizeibehörde Split-Dalmatien beteiligen sich an der Durchführung der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, die von den Polizeibeamten der Kriminalpolizeidirektion der Polizeidirektion in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft der Stadt Šibenik koordiniert werden.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Luxusjacht Irina VU, die der Ex-Frau des russischen Oligarchen Ališer Usmanov gehört, einem engen Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putin, unter EU-, US- und Großbritannien-Sanktionen stand und vom Auslaufen hätte ausgeschlossen werden müssen.

Sie war in Betina auf Murter trocken verankert doch am 6. Oktober um 10:14 Uhr verließ sie die Marina Betina, während sie am 9. Oktober gegen Mittag im türkischen Hafen von Didim ankam. Damit die Yacht die kroatischen Hoheitsgewässer verlassen konnte, musste sie Polizei- und Grenzkontrollen sowie die Kontrolle durch die Hafenbehörde in Dubrovnik durchlaufen.

Um die Täuschung überzeugender zu machen, blieb eine andere, fast identische Yacht an ihrer Stelle in Betina. Inzwischen wurde ein internationaler Sicherungsbefehl bezüglich der Yacht erlassen, und DORH, SOA und internationale Behörden untersuchen, wie sie in die Türkei gelangt sein könnte.

Redaktion Breaking News
Bild: ilpiccolo
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Kroatien enttäuscht beim Auftaktspiel

Spanien hat am Samstag im Eröffnungsspiel der Gruppe B bei der EM 2024 in Berlin ein enttä…