Home Wirtschaft Wirtschaftsministerin nimmt an Schiffbau-Konferenz teil

Wirtschaftsministerin nimmt an Schiffbau-Konferenz teil

2 min gelesen
0

Wirtschaftsministerin Martina Dalić sprach auf einer Konferenz unter dem Titel “Die Zukunft des Schiffbaus in Kroatien” vor rund 200 führenden Unternehmern, Schiffbauern und Wirtschaftsexperten.

Die von der Tageszeitung Jutarnji List gesponserte Konferenz besprach einige Schlüsselfragen im Zusammenhang mit der Wettbewerbsfähigkeit der kroatischen Schiffbauindustrie, einschließlich der Entwicklungsstrategien und des zukünftigen Erfolgs der Branche insgesamt.

Wirtschaftsministerin Martina Dalić sagte, die jahrhundertealte Industrie sei ein wichtiger Teil der kroatischen Wirtschaft, insbesondere in Bezug auf den Export.

In ihrer Ansprache an die Versammlung unterstrich die Ministerin, dass es sich nicht mehr um eine Industrie handele, die Hilfe benötige, sondern um eine Industrie mit enormen Potenzial für Wachstum, Innovation und Beschäftigung.

Die 3. Maj-Werft in Rijeka, die Werften Brodosplit und Brodotrogir werde unabhängig voneinander funktionieren müssen, ohne staatliche Hilfe für das nächste Jahrzehnt, sagte die Ministerin.

Gleichzeitig erklärte sie, dass die Regierung weiterhin spezifische Mechanismen und Wege zur Gewährleistung einer stabilen und fortgesetzten Unterstützung für Werften in finanziellen Schwierigkeiten festlege. Sie bezog sich hierzu auf die Gründung eines Notfonds für Werften.

“Die wichtigste Voraussetzung für die Nutzung des neuen Mechanismus ist eine stabile finanzielle Situation in der jeweiligen Werft. Ziel ist es, eine einfache und einfache Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung zu schaffen. Aber eine Unterstützung, die nicht im Rahmen der direkten staatlichen Finanzierung definiert werden kann”, fasste die Wirtschaftsministerin zusammen. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: Moja Rijeka
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien fordert die Öffentlichkeit auf, die Standorte von edlen Muscheln zu melden

Aufgrund des Ausbruchs einer tödlichen Infektion, die die Population der Edelpferchmuschel…