Home Nautik Wind & Wetter: Bura, Jugo, Maestral & Co.

Wind & Wetter: Bura, Jugo, Maestral & Co.

3 min gelesen
1

An der slowenischen und kroati­schen Adriaküste herrscht mediterranes Klima mit trockenen, heißen Sommern. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Sommer zwischen 26 und 30° C, im Winter zwischen 5 und 10° C. Auch wenn im Sommer zumeist die Sonne scheint und laue Lüftchen wehen, kann es auch mal zur Sache gehen.

Bura

Kalter und trockener, frischer bis stürmischer Wind aus nordöstlicher Richtung, der bei hohem Luftdruck entsteht und vom Festland aus in heftigen, stoßartigen Böen von den Bergen auf das Wasser stürzt. Regel: Buchten am Fuß der Gebirge bilden keinen Schutzort, sondern sind bei Bora besonders gefährdet. Orkanstärke ist möglich!

Jugo (Schirokko)

Ein feuchter, warmer Wind aus Ost-Südost bis Süd-Südost, der in der Nordadria vorwiegend von März bis Juni, in der Südadria vorwiegend von Oktober bis Ende Januar auftritt. Lang anhaltender Jugo erzeugt hohen Seegang. Regel: Da Jugo gut vorhersehbar ist und sich nur langsam zu Sturmstärke entwickelt, bietet er meist genug Zeit, um Crew und Boot in Sicherheit zu bringen.

Maestral

Der klassische Sommerwind an der östlichen Adria. Er weht bei hohem Luftdruck und schönem Wetter tagsüber aus Nordwest, erreicht meist nicht mehr als 5 Bf. und schläft mit Sonnenuntergang ein. Die See bleibt leicht bis mäßig bewegt.

Vorhersagen:

www.meteo.hr

www.windfinder.com

wie, wo, was: Notrufnummern und Adressen, die Ihren Törn im Revier erleichtern.

Service und Information:

Notrufnummer 112

ADAC Notrufzentrale München
Tel. +49 89 22 22 22

App: Nautical Info Service Croatia (NIS) – die offizielle Notruf- und Info-App Kroatiens

Seenotrettung:

Slowenien:
SAR Tel. +386 56 63 21 08,
VHF Kanal 16

Kroatien:
SAR Tel. +385 51 195,
VHF Kanal 16

Pannenhelfer:

EmergenSea Tel. +385 996 112 112
CST: +385914412112
SeaTow Tel. +385 99 222 80 00

Ports of Entry:

Slowenien:

Ganzjährig: Koper, Piran
Saisonal (1.5.-31.10.): Izola

Kroatien:

Ganzjährig: Umag, Poreč, Rovinj, Pula, Raša-Bršica, Rijeka, Mali Lošinj, Zadar, Šibenik, Split, Ploče, Korčula, Ubli, Dubrovnik
Saisonal (1.4.-31.10.): Umag ACI Marina, Novigrad, Božava, Sali, Primošten, Hvar, Stari Grad (Hvar), Vis, Komiža, Cavtat, Vela Luka

ADAC-Skipper/Redaktion Nautik
Bild: ADAC/CST/MySeatime/Sunshine-Yachting/Yacht-Folie.de/Croatia

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Insel Vir ist im Juli das meistbesuchte Reiseziel in Kroatien

Mit fast 80% der Touristenzahl des letzten Jahres im Juli ist Kroatiens meistbesuchtes Rei…