Home Touristik Wie gut kennen Sie Kroatien?

Wie gut kennen Sie Kroatien?

4 min gelesen
5

Wie gut kennen Sie Kroatien? In den nächsten Wochen wird der kroatische Tourismusverband Ihr Wissen anhand einer täglichen kroatischen Tatsache testen. 

Der Inhalt wird zusammen mit dem Hashtag #CroFact in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram des Tourismusverbandes veröffentlicht.

„Proaktive Beziehungen zu Medienvertretern in unseren wichtigsten Rundfunkmärkten sind ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Aktivitäten zur Verbesserung der Sichtbarkeit und Förderung Kroatiens in diesen herausfordernden Zeiten. Zu diesem Zweck veröffentlichen wir interessante Inhalte wie diese und verwenden sie auch in sozialen Netzwerken, in denen die Anzahl der Follower zunimmt. Nur so können wir unsere Präsenz aufrechterhalten und das Interesse einer großen Anzahl von Menschen steigern, die in den letzten Wochen zunehmend verschiedene Online-Kommunikationskanäle genutzt haben. Ich bin sicher, dass Fakten wie die erste Quarantäne der Welt, die ihren Ursprung in Dubrovnik hat oder die in Vrbnik auf der Insel Krk die engste Straße der Welt ist, jeden, der Kroatien bereits besucht hat, faszinieren, aufmuntern und an die Schönheiten erinnern werden Besonderheiten unseres Landes,

Neben Informationen über die weltweit erste Quarantäne in Dubrovnik und die engste Straße der Welt auf der Insel Krk gehört zu den Top 10 die Tatsache, dass die Kroatin Dr. Andrija Štampar eine der Gründerinnen der Weltgesundheitsorganisation und Faust Vrančić ist ist der Erfinder des Fallschirms.

Es gibt auch Informationen über den ersten istrischen „Vampir“ und dass Kroatien die Heimat der alten Vučedol-Kultur ist. Darüber hinaus werden Fakten vorgestellt, dass Kroatien die kürzeste Standseilbahn der Welt hat und dass die Krawatte ursprünglich ein Taschentuch um den Hals war, das kroatische Soldaten im 17. Jahrhundert berühmt gemacht hat.

Hervorgehoben werden auch Fakten über die „Knödelstunde“, die Glocke der Osijek-Kathedrale, die seit 330 Jahren jeden Freitag um 11 Uhr läutet, sowie das ursprüngliche Engelsmuseum in Varaždin.

Durch soziale Netzwerke hat die HTZ hart daran gearbeitet, die Kommunikation mit ihren Fans zu fördern, sie einzuladen, ihre Erinnerungen aus Kroatien zu teilen und zu fragen, was sie am meisten vermissen. Einige der häufigsten Antworten waren das kristallklare Meer, die Inseln und die kroatische Art Leben, Kaffeetrinkkultur, Essen, Stadt Zagreb, Kroaten, Sommer und Sonne und Sonnenuntergänge.

Und hier gehts los!

Redaktion Tourismus
Bild: HTZ/Screenshot Facebook
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Unwetter tobt über der Insel Brač

Gewitter, Regen und Blitzschlag trafen in den frühen Morgenstunden des Sonntags Teile Kroa…