Home Breaking News Weltgedenktag für Straßenverkehrsopfer

Weltgedenktag für Straßenverkehrsopfer

1 min gelesen
0

In den letzten zehn Jahren sind auf kroatischen Straβen mehr als vier tausend Menschen umgekommen.

Am Sonntag wurde der Weltgedenktag für die Straßenverkehrsopfer begangen .

In den vergangenen zehn Jahren starben auf kroatischen Straßen 4111 Menschen, und mehr als 30.000 wurden verletzt.

Vertreter der Vereinigung  für Verkehrssicherheit und ein Vertreter des Büros der Präsidentin haben heute einen Kränze abgelegt und Kerzen für alle Opfer von Verkehrsunfällen auf dem zentralen Mirogoj-Friedhof in Zagreb angezündet.

Sekretär der Vereinigung Verkehrssicherheit Georg Davor Lisicin erklärte diesbezüglich: „Der negative Trend setzt sich leider auch in diesem Jahr fort, weshalb es wichtig ist, durch diese Gedenkfeiern und ähnliche Verantstaltungen alle Staatlichen Organe- von staatlichen Körperschaften und Institutionen über Bürger und Bürgergruppen – zur Arbeit zu ermutigen um gemeinsam wirksame Maßnahmen zu ergreifen, damit die Anzahl der bei Verkehrsunfällen verletzten und getöteten Personen reduziert werden kann.”

Glas Hrvastke/
Bild: Index.hr
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien hat neuen COVID-19-Impfstoff bestellt

In den letzten 24 Stunden wurden in Kroatien 1394 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Kroat…