Bis Ende Februar waren die Mountainbike-Fahrer aus Deutschland für siebentägige Vorbereitungen in Dalmatien.

Alles im Rahmen für die Gesundheit und den Sport und um das touristische Angebot der Insel Hvar durch den Fahrradtourismus außerhalb der Saison zu fördern, wurde in der Ortschaft Vrboska am 23. Februar eine humanitäre Veranstaltung organisiert. Deutsche Mountainbike-Fahrer haben in der Disziplin Trials den Einheimischen ihr Können und ihre Fertigkeiten unter Beweis gestellt. Unter den deutschen Mountainbike-Fahrern waren die mehrfach ausgezeichneten Weltmeister Oliver WidmannJonas FriedrichJannis Oing, Jan Welte, sowie Larena Hees und Nina Reichenbach an der humanitären Veranstaltung anwesend.

Der Organisator Dr. Leo Birg hat die Mountainbikefahrer aus Deutschland in seiner Villa Triptih empfangen und ihnen eine unvergessliche Veranstaltung unter dem Namen ‘Leteći kolibrići’ ermöglicht. Das anschließende Fotoshooting mit dem Fotografen Nikola Radovani lieferte unglaubliche Bilder vor einer unvergesslichen Kulisse.

Während der Veranstaltung wurde eine Tombola organisiert. Neben der Sportveranstaltung wurden mediterrane Gerichte und Musik angeboten, bei der der gesamte Erlös für den humanitären Verein ” Udruga Leteći Kolibrići” bestimmt war. Dieser setzt sich für Kinder mit schweren Entwicklungsstörungen ein, die auf medizinische Geräte und Medikamente angewiesen sind.

Gleichzeitig wurden auf der dalmatinischen Insel Hvar auch Trainingseinheiten absolviert. Mehr als 400 Kilometer Wanderwege standen der Weltelite aus Deutschland zu siebentägigen Vorbereitungen zur Verfügung. Die vierfache Trial-Weltmeisterin Nina Reichenbach lobte begeistert die Möglichkeiten zum Trainieren auf der Insel Hvar: „Unser Trainingsgebiet lag genau vor unserer Haustür. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mit solch einer Freude das Techniktraining absolviert habe. Das Trainingsgelände ist vielseitig und anspruchsvoll. Deshalb verlangt es von uns eine hohe Präzision auf dem Fahrrad. Sofern man das Rad beherrschen kann, verleiht es dem Biker ein gutes Gefühl. Da unsere Unterkunft Villa Triptih in unmittelbarer Nähe des Trainingsgebiets lag, konnte unser Team das Training sanft ausklingen lassen. Ein beheizter Pool, eine Sauna mit Meerblick und die Möglichkeit des gemeinsamen Kochens taten ihr Übriges.”

Wie zufrieden das deutsche Team mit dem Aufenthalt in Kroatien war, zeigte der Doppelweltmeister Oliver Widmann unmittelbar nach seiner Rückkehr, mit einem eigens für den Organisator hergestellten Film, den er auf Instagram teilte.

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Der Staat sollte einen Mindestlohn garantieren

Präsident Zoran Milanovic sagte am Samstag, dass der Staat eine klare Botschaft an die am …