Home Service Weihnachtsferien, so wird es an den Grenzen

Weihnachtsferien, so wird es an den Grenzen

2 min gelesen
1

Der Start in die Weihnachtsferien sowie die strengeren Kontrollen aufgrund von Corona werden für massive Staus

NATIVES OLIVENÖL EXTRA – TRADICIJA 1L, hier erhältlich!

auf den Urlauberstrecken sorgen für massive Staus auf den Urlauberstrecken.

Wer nach Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Serbien, Slowenien, Nord-Mazedonien, Montenegro, Albanien usw. reisen möchte, der muss für gewöhnlich viel Geduld mitbringen. Stundenlange Wartezeiten an den Grenzübergängen sind in der Winterzeit keine Seltenheit.

Ožujsko Pivo (8 x 0,5l) Dose, jetzt im Shop.

Vor allem an Wochenenden bzw. kurz vor dem Wochenende können die Staus bei der Einreise mehrere Kilometer betragen. Ähnlich sieht es, für gewöhnlich, sonntags bei der Ausreise aus den Balkanländern aus. Zusätzlich für Staupotential sorgen die Corona-Regeln bei der Einreise in die Balkanländer und jene, die für eine Rückreise nach Österreich gelten.

Viele der Urlauber fahren bereits jahrelang dieselben Grenzen an und wissen oftmals gar nicht, dass es auch Ausweichmöglichkeiten in der Nähe gibt. Auch wenn manche Grenzübergänge nicht 24 Stunden lang geöffnet haben, so lohnt es sich kurz vor der Reise, bzw. in Grenznähe, einen Blick auf die Echtzeitkarten der Automobilklubs des Balkans zu werfen.

Diese bieten einen nahezu immer aktuellen Überblick über die derzeitigen Wartezeiten auf den jeweiligen Grenzübergängen, sowie Tipps zu Ausweichrouten.

Hier geht es zu den Wartezeiten:   

Redaktion Service/kosmo.at
Bild: 


Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatiens fehlende Hände in der Tourismusbranche

Auch in diesem Jahr, im dritten Sommer nach Ausbruch der Corona-Pandemie, werden viele wie…