In Kroatien ist der Unmut gegenüber der EU in einem Bereich besonders groß: in der Landwirtschaft. Der Großteil der Bevölkerung, rund 80 Prozent, lebt auf dem Land. Der Anschluss an den europäischen Binnemarkt ist für viele der kleinen Bauernhöfe gleichbedeutend mit einem Umsatzeinbruch. Mit den Preisen großer Agrarbetriebe der Nachbarn können sie nicht mithalten. Wie das die Stimmung gegenüber Europa prägt, das hat ARTE Journal vor Ort erfragt.

 

Redaktion TV-Tipp
Bild: Screenshot-Arte
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in TV Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Neue Brücke über den Fluss Cetina in Hrvatske Ceste eröffnet

Die neue Brücke über den Fluss Cetina, die die Tunnel Komorjak und Omiš an der kroatischen…