Home Touristik Warum der September der beste Monat in Kroatien ist

Warum der September der beste Monat in Kroatien ist

6 min gelesen
5

Ich habe über ein Jahrzehnt von den USA aus Urlaub in Kroatien gemacht und nur eines von 12 Jahren verpasst. Mit meiner Familie dort und der Tatsache, dass ich den Ort verehre, habe ich mich konzentriert bemüht, so viel wie möglich zu reisen.

Ich war in verschiedenen Monaten dort – zu Ostern im April, auch im Frühling/Sommer im Juni, Juli und August und sogar zu Weihnachten und Silvester im Dezember und Januar, aber 2019 war es das erste Jahr, in dem ich Ich besuche im September und bin jetzt überzeugt, dass der September der beste Monat für einen Besuch ist.

Während alle anderen Monate auch ihre eigenen Reize haben, wie Schnee und Adventsstimmung in der Weihnachtszeit, bis hin zu den Partys und echtem

Unser Istrien Herbstangebot!

Sommerspaß im August, haben für mich alle Profis im September die Nase vorn, oder bin ich vielleicht auch nur Älterwerden.

Hier ist mein Fall für September.

Wetter

Das Wetter war herrlich im September. Die kühleren Morgen und kühleren Nächte bedeuten einen guten Schlaf. Die Tage sind warm, das Einsteigen heiß, aber es gibt kein ständiges Schwitzen und keine Notwendigkeit für kalte Duschen während der Nacht wie im August. Es scheint auch weniger Mücken zu geben.

Meer

Nachdem die Sonne drei Monate lang ihre Arbeit verrichtet hat, ist das Meer schön aufgeheizt und hat die Wärme behalten. Schwimmen war ideal, bei Temperaturen um die 25°C. Wenn Sie vor der Sommerhitze kommen, bekommen Sie das Meer nicht so warm. Als ich Anfang Juni in einem Jahr dort war, war die Lufttemperatur großartig, Höchstwerte ähnlich wie jetzt bei 27 ° C, aber das Meer war immer noch kühl und nur 20 ° C.

Menschenmassen – oder deren Fehlen

Der vielleicht stärkste Punkt im Fall von September sind die Menschenmassen oder das Fehlen von ihnen. Es ist so angenehm und entspannend, ohne Menschenmassen durch die Stadt zu schlendern. Ich kann in mein Lieblingscafé schaukeln und mir einen Platz mit Aussicht sichern. Ich kann jetzt sogar auswählen, welche Zeitung oder Zeitschrift im Café angeboten wird.

Es gibt keine Probleme, einen Tisch in einem Restaurant zu bekommen, und keine großen Warteschlangen in Konzum und anderen Supermärkten. Die Strände sind auch viel ruhiger. Ich liebe es, es ist so entspannend.

Einheimische haben mehr Zeit

Die Einheimischen haben tendenziell mehr Zeit. Ein Großteil meiner Familie arbeitet im Tourismus und es war großartig, an den Strand zu gehen und mit Cousins ​​​​auszugehen, da sie jetzt etwas mehr Zeit haben als im hektischen Juli und August. Ich habe mehr Einheimische in den Cafés bemerkt und die Atmosphäre fühlt sich viel entspannter an.

Feigen & Šipak

Der September ist großartig für Produkte. Wenn Sie früh genug im Monat kommen, bekommen Sie eine große Portion Feigen. Auch Šipak oder Granatäpfel beginnen zu reifen. Auch die Weintrauben nicht vergessen.

Veranstaltungen

Eine Sache, die ich am Kommen im Juli und August geliebt habe, waren all die Veranstaltungen, die liefen. Der September hat auch einige großartige Veranstaltungen zu bieten, wie die Trüffeltage in Istrien, die Feigen- und Strudelfeste, und das Ende des großen kroatischen Bierfestes in Karlovac findet ebenfalls im September statt.

Bis ich es im Februar, März, Mai, Oktober und November versuche, hat mich der Charme des Septembers erst einmal überzeugt.

Redaktion Tourismus/Ana K.
Bild: zVg.

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Eine neue Brücke wird gebaut!

Sie wird die Bucht von Kaštela überqueren und Split wird eine neue Verbindung zur Autobahn…