Home Land und Leute Natur und Umwelt Wärmste Februar-Tag in Teilen Kroatiens

Wärmste Februar-Tag in Teilen Kroatiens

1 min gelesen
0

Donnerstag war der wärmste Februar-Tag in Teilen Kroatiens.  

Der 28. Februar 2019 wird als der wärmste Februar-Tag seit Beginn der Messungen in Teilen Kroatiens in die Geschichte eingehen, wie die vorläufigen Temperaturmessungen an einer Reihe von Wetterstationen zeigen.

Am letzten Tag des Monats wurde der wärmste Februar-Tag aller Zeiten im zentralkroatischen Sisak aufgezeichnet, als die Temperaturen auf 23,5 ° C anstiegen. Im ganzen Land gab es weitere Rekorde, unter anderem in der Hauptstadt Zagreb, wo am Flughafen ein Höchststand von 23,2 ° C gemessen wurde.

Es wurden folgenden Temperaturen gemessen:

Sisak – 23.5 ° C
Flughafen Zagreb – 23.2 ° C
Zagreb – Maksimir – 22.6 ° C
Varaždin – 22.5 ° C
Bjelovar & Križevci 22.0 ° C
Krapina 21.6 ° C

An der Wetterstation von Grič in Zagreb erreichten die Temperaturen heute 21,6 ° C, was dem Rekord vom 16. Februar 1998 entsprach, erklärte der HRT-Meteorologe Zoran Vakula.

Sobald die vorläufigen Temperaturen bestätigt sind, könnte es wahrscheinlich sein, dass eine Reihe weiterer Rekorde fallen. Anfang März wird sich in weiten Teilen Kroatiens das warme Wetter fortsetzen, auch wenn die Temperaturen am Freitag leicht sinken werden.

CW/Redaktion Natur und Umwelt
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Moderne Villa in erster Linie mit dem Strand direkt vor der Haustür!

In Kanica, einem Teilort von Seget, entstehen in einer Bucht vier luxuriöse Villen. Die La…