Home Politik Viktor Orban, der Ungar dem die Adria gehört, verbringt seinen Sommer auf Brač

Viktor Orban, der Ungar dem die Adria gehört, verbringt seinen Sommer auf Brač

2 min gelesen
0
Das Original auf DVD nur bei uns im Shop!

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban verbringt seinen Sommer auf Brač. Er machte ein Foto mit dem Personal einer Taverne in Milna.

„Es war uns eine Ehre, Herrn Viktor Orban zu Gast zu haben“, schrieben sie unter das Foto, das auf ihrem Instagram -Account veröffentlicht wurde .

Erinnern wir uns daran, dass Orban vor nur drei Monaten gegenüber der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen , eine skandalöse Aussage über Kroatien gemacht hat : „Wenn sie uns nicht das Meer genommen hätten, hätten wir auch einen Hafen. “

Daraufhin lud der kroatische Außenminister den ungarischen Botschafter zu einem Interview ein, und das kroatische Staatsarchiv bewies ihm ausführlich und argumentierte mit historischen Dokumenten , dass es nie ein Meer gegeben habe.

Aber das ist nicht das erste Mal für Orban, denn vor zwei Jahren stufte er Rijeka als Ungarn ein und sagte: „Wir werden nie vergessen, was sie uns angetan haben“, und davor veröffentlichte er eine Karte der sogenannten Großungarn mit der kroatischen Küste , als weder Radman noch irgendjemand von den kroatischen Behörden reagierte.

Ob er nach seinem Besuch in Milna die Insel Brač im Kopf mit der ungarischen Flagge bemalen wird, ist ebenso wenig vorstellbar wie ein Urlaub in Kroatien, ohne sich vorher offiziell bei ihr zu entschuldigen.

Redaktion Politik
Bild: Instagram
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Diesen Herbst Slawonien und Podravina besuchen

Slawonien und Podravina begehen den Welttourismustag vom 26. September bis 2. Oktober mit …