Home Service Urlaubsplanung – aber sicher

Urlaubsplanung – aber sicher

2 min gelesen
1

Kurz vor Pfingsten haben einige Bundesländer angekündigt, wieder touristische Übernachtungen zu ermöglichen. Auch weitere Öffnungen von Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen sind geplant. Damit Reisende und Ausflügler nicht nur alles zur Planung ihres Urlaubs auf einen Blick finden, sondern auch die wichtigsten und tagesaktuelle Informationen rund um Corona erhalten, gibt es jetzt neu in der ADAC Trips-App das „Corona-Radar“.

Im Shop zu haben!

Darin erfasst sind die 7-Tages-Inzidenzwerte in den deutschen Landkreisen, aktuelle Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperren und touristische Beherbergungen. Regional und überregional gibt es Informationen darüber, ob Kurztrips, Museumsbesuche oder Sport am jeweiligen Standort möglich sind. Damit lassen sich Ausflüge und Reisen ohne coronabedingte Unsicherheiten planen.

Darüber hinaus liefert die ADAC Trips-App unter dem Motto „Entdecken, was Dich interessiert“ Tipps und Informationen für Ausflüge und Reisen. Die Nutzer können in der App ihr eigenes „Freizeitprofil“ anlegen. Die App liefert anschließend auf Basis der gewählten Vorlieben individuelle Vorschläge für Aktivitäten in der gewählten Region. Somit wird die App eine attraktive Inspirationsquelle und Planungshilfe für ein neu zu erkundendes Urlaubsland und hilft den Nutzern auch, die eigene Stadt oder die eigene Region nach persönlichen Interessen zu entdecken.

Auch für Bootssportler hat der ADAC auf seinem Skipper-Portal skipper.adac.de die Hafen-Beschreibungen um das „Corona-Radar“ erweitert. Mit der neuen Funktion lassen sich die jeweils aktuellen Corona-Regelungen und Inzidenzwerte für die deutschen Häfen erfassen.

Redaktion Service/ADAC
Bild: ADAC/Croatia.hr
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroatien lockert die Beschränkungen weiter!

Angesichts der günstigen epidemiologischen Lage in Kroatien hat das nationale COVID-19-Rea…