Home Breaking News Ukraine-Konflikt: LNG-Terminal in Omišalj/Krk gewinnt massiv an Bedeutung!

Ukraine-Konflikt: LNG-Terminal in Omišalj/Krk gewinnt massiv an Bedeutung!

3 min gelesen
0

LNG-Terminal in Omišalj liefert mehr als 1,9 Milliarden Kubikmeter Erdgas

Der Ukraine-Konflikt und die Entscheidung von Bundeskanzler Olaf Scholz, die Inbetriebnahme der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf Eis zu legen, könnte die ohnehin schon hohen Gaspreise in Europa weiter in die Höhe treiben.

„Die Ukraine erklärt aufgrund der militärischen Spannungen mit Russland an ihrer Ostgrenze den 30-tägigen Ausnahmezustand“, sagte Oleksiy Danilov, der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates der Ukraine. Kiew hat am Mittwoch mit der Rekrutierung von Reservisten begonnen und seine Bürger davor gewarnt, nach Russland zu reisen, und diejenigen, die bereits dort sind, aufgefordert, sofort in die Ukraine zurückzukehren. Die Ukraine hat auch in erster Lesung für ein Gesetz gestimmt, das es ukrainischen Staatsbürgern erlaubt, Waffen zur Selbstverteidigung zu tragen. Unterdessen haben die EU-Mitgliedstaaten das erste Sanktionspaket gegen Russland gebilligt.

Edition Kvarner 2022, nur bei uns im Shop!

Als Reaktion auf die russische Anerkennung der Separatistengebiete in der Ostukraine legt Bundeskanzler Olaf Scholz die Inbetriebnahme der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf Eis.

Der Ukraine-Konflikt und diese könnte die ohnehin schon hohen Gaspreise in Europa weiter in die Höhe treiben.

In Kroatien wurden dagegen seit Anfang letzten Jahres fast 3,3 Millionen Kubikmeter Flüssigerdgas an das LNG-Terminal in Omišalj geliefert und mehr als 1,9 Milliarden Kubikmeter in das kroatische Transportsystem befördert. Das Unternehmen LNG Croatia gab an, dass bisher 23 Flüssigerdgas-Transporte am Terminal erfolgreich absolviert wurden und etwa 95 Prozent des Flüssiggases in Kroatien verblieben ist.

Flüssiggas (LPG) wird nicht durch Pipelines transportiert, sondern mit großen Seeschiffen, kleinen Binnenschiffen, Bahnkesselwagen und über Straßentankwagen zum Händler oder auch zum Flüssiggastank des Endverbrauchers oder der Autogastankstelle.

Griechenland hat mittlerweile zusätzliche Gaslieferungen aus Aserbaidschan für sich reserviert, um Versorgungsunterbrechungen aufgrund erhöhter Spannungen in der Ukraine zu vermeiden.

Aufgrund der russisch-ukrainischen Krise ist zu erwarten, dass die Nachfrage nach Flüssiggas über das Terminal Omišalj weiter zunehmen wird.

Redaktion Breaking News/Tonči Petrić-HRT
Bild: CEENERGYNEWS
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Der Oktober ist der Monat des kroatischen Tourismus

Heute startet die Kampagne „Monat des kroatischen Tourismus“ , ein Projekt des Ministerium…