Am 15.08.2018 sendete der WDR in seiner Reihe “die Story” eine Doku über Kroatien und den Tourismus. Dieser macht einfach betroffen und finden es wichtig diesen Beitrag zu transportieren.

Ihre Redaktion

Text des WDR:

Abwasserskandale, hoffnungslos überfüllte Städte und das Unesco-Kulturerbe in Gefahr – auch das sind Folgen des Tourismusbooms in Kroatien. 18 Mio. Menschen besuchten 2017 das kleine Land an der Adria – so viele wie noch nie. Überall werden Hotels und Ferienanlagen gebaut, das Land ist im Investitionsrausch. Denn in diesem Jahr kommen noch mehr Menschen, mit 20 Millionen rechnet das zuständige Ministerium. Der Grund: Traumhaftes Wetter, ruhige politische Lage und dann auch noch die kostenlose Werbung für Städte wie Dubrovnik durch die Serie “Game of Thrones”. Abwasserskandale, hoffnungslos überfüllte Städte und das Unesco-Kulturerbe in Gefahr – auch das sind Folgen des Tourismusbooms in Kroatien. 18 Mio. Menschen besuchten 2017 das kleine Land an der Adria – so viele wie noch nie. Überall werden Hotels und Ferienanlagen gebaut, das Land ist im Investitionsrausch. Denn in diesem Jahr kommen noch mehr Menschen, mit 20 Millionen rechnet das zuständige Ministerium. Der Grund: Traumhaftes Wetter, ruhige politische Lage und dann auch noch die kostenlose Werbung für Städte wie Dubrovnik durch die Serie “Game of Thrones”.

Autor/-in: Susanna Zdrzalek

Video: WDR
Bild: WDR
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

20 besten Strände in Europa: Ein kroatischer Strand ist dabei

Ein Strand in Kroatien hat Lonely Planet auf die Liste der besten Strände in Europa gesetz…