Home Land und Leute Kultur Über 218.000 Besucher bei der Museumsnacht in Kroatien

Über 218.000 Besucher bei der Museumsnacht in Kroatien

2 min gelesen
0

Die 15. Museumsnacht, eine kulturelle Veranstaltung in ganz Kroatien, bei der der Eintritt in Museen und kulturelle Einrichtungen frei ist, hat nach vorläufigen Angaben am Freitag über 218.000 Besucher angelockt . 

Die beliebte jährliche Veranstaltung fand in 250 Museen, Galerien und anderen kulturellen Einrichtungen in 110 Städten Kroatiens statt.

Das Motto der diesjährigen Museumsnacht lautete „Museen feiern auch Geburtstage“, zu Ehren der Jubiläen, die von einer Reihe von Museen gefeiert wurden, darunter das Museum für Kunst und Handwerk, das vor 200 Jahren gegründete Archäologische Museum Split und das Ethnographische Museum, das Im vergangenen Jahr feierte das Museum of Contemporary Arts sein 100-jähriges Bestehen. Es feierte sein 65-jähriges Bestehen im Jahr 2019 und wurde 10 Jahre lang in einem neuen Gebäude untergebracht.

Die größte Beteiligung fand in der Hauptstadt Zagreb mit 83.000 besuchenden Museen, Galerien und verschiedenen Kulturinstitutionen statt. Das Mimara Museum war das meistbesuchte Museum der Hauptstadt mit fast 9.000 Besuchern in der Nacht.

Das Museum in Split begrüßte am Freitagabend mehr als 7.500 Besucher, was ein Rekord war.  Mehr als 9.500 Menschen besuchten die Museumseinrichtung Rijeka – Europäische Kulturhauptstadt 2020, schreibt Tportal .

Die jährliche Veranstaltung, die traditionell am letzten Freitag im Januar stattfindet, versucht, eines der grundlegenden strategischen Ziele des Kroatischen Museumsverbandes zu erreichen, nämlich Aktivitäten durchzuführen, die sich mit der Wahrnehmung von Museen als Institutionen des kulturellen Erbes, Institutionen der Identität und von Bedeutung befassen Teilnehmer an der nachhaltigen Entwicklung des Tourismus.

Redaktion Kultur
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Unterstützung der Kroaten aus Slowenien

Der Staatshaushalt der Republik Kroatien erhält Spenden zur Sanierung der Auswirkungen des…