Home Politik Trotz Anstieg: Tausende bei Anti-Corona-Demo in Kroatien

Trotz Anstieg: Tausende bei Anti-Corona-Demo in Kroatien

2 min gelesen
1
Ein Beitrag unserer Kollegen von Kosmo.at

Die Zahlen an Covid-19-Infektionen sind in Kroatien besorgniserregend.

Während amerikanische Experten sogar davon sprechen, dass 2021 Kroatien mit 50 Todesfällen täglich rechnen wird müssen (??), gingen am Samstag in Zagreb 3.000 Menschen auf die Straße. Sie demonstrierten gegen die Maßnahmen des nationalen Krisenstabs und für die „Freiheit, selbst zu entscheiden“. Der Protest trug den Namen “Festival der Freiheit”.

Keine Masken und Abstandsregeln
Fast niemand der DemonstrantInnen hielt sich an die Vorschriften über Masken und Abstandsregeln. Organisiert wurde die Demo von einem Bund an Verschwörungstheoretikern, rechten Politikern und Impfgegnern.

Von den bekannten Gesichtern der politischen Szene des Landes sah man nur Leute vom rechten Rand wie zum Beispiel Zlatko Hasanbegović, der seine politische Heimat bei der ultrarechten „Bewegung für die Heimat“ vom Sänger Miroslav Škoro gefunden hat. Ebenso vor Ort: Velimir Bujanec, Moderator der wohl nationalistischsten TV-Sendung Kroatiens („Bujica“).

Eine größere Uberraschung war der Auftritt von Sänger Tony Cetinski, der beim „Festival der Freiheit“ als DJ fungierte. Es liefen viele Heimatlieder wie “Moja domovina” (Meine Heimat) in der Playlist von diesem, aber ebenso auch internationale Hits wie “Get up, stand up” von Bob Marley. Richtig eskaliert ist die Masse bei den Songs von Mišo Kovač, wo einige Frauen auch niederknieten in Gebetshaltung.

www.kosmo.at
Bild: YouTube-Screenshot 
Video: CROPIX/24sata

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Das LNG-Schiff aus Kroatien kommt in Omisalj an

Das Schiff „LNG Croatia“ fuhr am Dienstag in Omisalj auf der Insel Krk ein und brachte die…