Home Land und Leute Kultur Traditioneller Neujahrstag in kroatischen Küstenstädten

Traditioneller Neujahrstag in kroatischen Küstenstädten

1 min gelesen
0

Am Dienstag, dem ersten Tag des Jahres 2019, nahmen dutzende Nachtschwärmer am traditionellen Neujahrsschwimmen in Pula, Sibenik und einigen anderen kroatischen Städten teil.

In Pula nahmen rund 50 Schwimmer an der Feier zum Neujahrstag teil, indem sie die ersten Schwimmer des Jahres in der Badeanlage Mornar waren.

Die älteste Schwimmerin, Alma Seslija, die vor über zwanzig Jahren das Neujahrstagschwimmen initiierte, feierte heute ihren 88. Geburtstag.

Der zweitälteste Schwimmer war Jakov Barac (84), der 1992 aus Vukovar als Flüchtling in Pula ankam und seitdem das ganze Jahr über im Meer schwimmt.

Die Meerestemperatur betrug 12 Grad Celsius und für die Schwimmer war es im Wasser wärmer als am Strand.

HINA/Redaktion Land und Leute
Bild: HINA
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Großes Interesse an Slawonien

Die Kroatische Zentrale für Tourismus stellt im Rahmen der IBTM World Congress Exchange, d…