Home Touristik Touristikverkehr im Hafen von Rijeka um 50% höher als im Vorjahr

Touristikverkehr im Hafen von Rijeka um 50% höher als im Vorjahr

4 min gelesen
0

Die Nachsaison im Hafen von Rijeka hat sich gestreckt, der in den ersten 9 Monaten dieses Jahres fast 50% mehr Passagiere von Segelschiffen verzeichnete als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Am vorletzten Wochenende im Oktober sind die letzten Gäste aus Rijeka abgereist.

– Nach mehrmonatigen organisatorischen Vorbereitungen für die sichere Aufnahme von Touristenschiffen im Passagierhafen im Jahr 2020 und dem vorbereiteten Hafenmanagementplan in der Krise durch die COVID-19-Pandemie hat die Hafenbehörde von Rijeka das Sicherheitslabel „Stay safe .“ erhalten in Kroatien“ und „Sicheres Reisen“ ermöglichten das Wachstum des Passagierverkehrs von Schiffen mit einer Kapazität von bis zu 50 Passagieren im Jahr 2021, was tendenziell den Zahlen von 2019 entspricht, als 11.592 Passagiere im gleichen Zeitraum ankamen – sagte die Hafenbehörde von Rijeka .

Kvarner Magazin bei uns im Shop.

Obwohl die diesjährige Vorsaison kläglich gescheitert ist, wurde in der Nachsaison alles nachgeholt und nach den Informationen einiger Reise- und Kreuzfahrtbüros haben die Buchungen für die nächste Saison bereits begonnen.

– Die Buchung läuft, nicht wie in den besten Jahren, aber es geht. Außerdem habe ich bei den Treffen mit meinen Leuten in Kroatien gesagt, dass ich nächstes Jahr am meisten daran interessiert bin, wann die Saison beginnt. Insbesondere was die Schiffe betrifft, interessiere ich mich für Ende April und Mai. Wenn wir das lösen, haben wir alles andere gelöst. Wenn wir über 2022 sprechen, ist unser Ziel, bereits im Mai, also nach Ostern, Touristen zu haben, und nicht nach Pfingsten – sagte der Direktor der Münchner Agentur ID Riva Tours Selimir Ognjenović gegenüber Novi List .

In Bezug auf die Annahme von Kreuzfahrtschiffen mit größeren Passagierkapazitäten, also großen

Lust auf Kroatien 2021, bei uns im Shop!

Kreuzern, sind laut Hafenbehörde 2019 etwa 31.500 Passagiere von großen Kreuzern in Rijeka angekommen, und die Ankündigungen für 2020 sahen doppelt so viele Ankünfte in Bezug auf Ankündigungen von ebenso vielen voraus als 40 Kreuzfahrtschiffe. Als Folge der durch die Pandemie verursachten weltweiten Krise wurden alle Schiffsankünfte im vergangenen Jahr sowie in den ersten neun Monaten dieses Jahres storniert.

Erst am 3. Oktober, also dem Ende der Touristensaison, wurde die erste Ankunft des großen Schiffes „Eurodam“ mit 903 Passagieren der Firma Holland America Line verzeichnet.

Redaktion Tourismus
Bild:


Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Erstmals Wiederaufforstungsaktion in Trogir

Der Pfadfinderverband Kroatiens, die kroatischen Wälder und der kroatische Bergrettungsdie…