Home Politik TITOS SOMMERRESIDENZ ÖFFNET ERSTMALS DIE PFORTEN FÜR TOURISTEN

TITOS SOMMERRESIDENZ ÖFFNET ERSTMALS DIE PFORTEN FÜR TOURISTEN

2 min gelesen
0

Die Residenz des ehemaligen jugoslawischen Präsidenten auf der kleinen Adriainsel Vanga öffnet nach 38 Jahren seine Türen für interessierte Touristen.

Alles ist bereits fertiggestellt, um die Insel für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Jahrzehntelang war Vanga für Otto-Normalbesucher nicht zugänglich und nun sollen zur ehemaligen Tito-Villa sogar VIP-Touren angeboten werden. Den Touristen soll ermöglich werden, alle Gebäude des ehemaligen jugoslawischen Staatsoberhauptes besuchen zu können.

Wie „Jutarnji List“ berichtet, soll die Zeit auf der kleinen Adriainsel stillgestanden haben und fast alles so hinterblieben sein, wie es Tito vor seinem Tod hinterlassen hatte. Das gesamte Inventar der Residenz, in welcher der SFRJ-Präsident sechs Monate im Jahr verbrachte und zahlreiche hochrangige Politiker aus der gesamten Welt empfing, ist noch vor Ort.

Die Touristen werden die Möglichkeit haben, das Naturparadies, dass Tito im Jahre 1952 für sich entdeckte, zu erkunden. Zu Broz‘ Lebzeiten wurde die Insel von der jugoslawischen Armee stark bewacht und war für die Öffentlichkeit komplett unzugänglich. Wer etwas mehr Geld in die Hand nimmt, 700 Euro um genau zu sein, der kann auch eine 30-minutige Spritztour in Tito’s Original-Cadillac unternehmen.

Kosmo.at
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Adventskalender, 7. Dezember

Und schon ist wieder ein Jahr vorbei und es waren wieder tolle Gäste dabei, so soll es auc…