Home Service Sturm, Inseln vom Festland abgeschnitten!

Sturm, Inseln vom Festland abgeschnitten!

3 min gelesen
0

Das Staatliche Hydrometeorologische Institut hat für das Gebiet Kvarner und die norddalmatinischen Inseln wegen

Der Kvarner. 4 Hefte zum Preis von 2, plus Touri-Karte!

stürmischer, teils orkanartiger Stürme im Meteoalarmsystem die höchste, rote Warnung ausgerufen. Viele Reedereien sind unterbrochen, das Wetter ist mancherorts extrem gefährlich.

In der Warnung für Segler und Bootsfahrer heißt es: In der nördlichen und einem Teil der mittleren Adria wird es hier und da orkanartige Böen von 35-75 Knoten geben, im Velebit-Kanal bis zu 95 Knoten. In der südlichen und einem Teil der zentralen Adria werden lokale Böen aus Süd- und Südwestwind mit 35-60 Knoten am Ende des Tages auf 40 Knoten schwächer. Das Meer ist manchmal 5, im Freien und 6. Orte der Untreue.

Außer Betrieb sind:

  • Fährlinien: Brestova-Porozina, Prizna-Žigljen, Lopar-Valbiska, Stinica-Mišnjak, Zadar-Silba-Mali Lošinj, Supetar-Split, Sućuraj-Drvenik, Sumartin-Makarska, Trogir (Soline)-Drvenik M.-Drvenik V. , Dubrovnik-Koločep-Lopud-Suđurađ, Ubli-Vela Luka-Split, Prapratno-Sobra und Orebić-Dominče;
  • Katamaranlinien: Pula-Zadar, Rijeka-Cres-Mali Lošinj, Rijeka-Rab-Novalja, Zadar-Premuda-Silba-Olib, Ubli-V. Luka-Hvar-Split, Vis-Split, Jelsa-Bol-Split, Split-Rogač-Milna, Ubli-Korčula-Dubrovnik, Korčula-Hvar-Split und Dubrovnik-Šipan-Mljet.
  • Reedereien: Mali Lošinj-Unije-Susak, Vrgada-Pakoštane-Biograd, Orebić-Korčula und Dubrovnik-Koločep-Lopud-Suđurađ.

Katamaran auf der Linie Šibenik-Laprije-Žirje unterbrochen ab 09:00 (21. Januar).

Die Polizei Split gab eine Warnung heraus

Die Polizeidirektion Split-Dalmatien warnt vor den winterlichen Straßenverhältnissen und fordert die Autofahrer auf, ihre Geschwindigkeit und Fahrweise den Straßenverhältnissen anzupassen und nicht ohne Winterausrüstung loszufahren dass die Situation in Dalmatinska zagora besonders schwierig ist.

„Bei winterlichen Verhältnissen warnen wir Autofahrer auf der Autobahn A1 besonders davor, ihre Fahrweise den Straßenverhältnissen anzupassen und die hervorgehobenen Einschränkungen zu beachten und die zu erwartende Begegnung mit Einsatzfahrzeugen zu berücksichtigen.“ Das Straßenverkehrssicherheitsgesetz schreibt diesen Winter vor Ausrüstung ist Pflicht, wenn auf den Straßen winterliche Bedingungen herrschen, genauer gesagt, wenn die Straße mit Schnee bedeckt ist oder wenn es Eis auf der Straße gibt“, sagte die Polizei.

Redaktion Service
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

In Istrien häufen sich gefälschte Euroscheine

Der 50-Euro-Schein, der am 9. Januar in einer Kassenfiliale in Istrien als verdächtig iden…