Home Breaking News Strache wird Ausreise aus Kroatien verweigert

Strache wird Ausreise aus Kroatien verweigert

4 min gelesen
2
Ein Beitrag unserer Kollegen von kosmo.at

Am Sonntag kam es in Kroatien zu einer Explosion auf einem Luxusschiff, auf dem sich H.C. Strache mit Freunden

Die neue Ausgabe bei uns im Shop.

und Familie befand. Nun wird dem Ex-FPÖ-Chef die Ausreise aus dem Land verweigert.

In der Nähe des kroatischen Urlaubsorts Biograd na Moru kam es am Sonntag zu einer Explosion auf einer Luxus-Yacht. Die acht österreichischen Passagiere mussten sich mit einem Sprung ins Wasser vor den lodernden Flammen retten. Wie die Krone berichtete soll es sich bei den Reisenden um H.C. Strache, sowie seine Freunde und Familie gehandelt haben. Zur Ursache des Brandes laufen aktuell Ermittlungen. Doch bis diese beendet sind gilt für die acht Österreicher: Ausreiseverbot!

Ein kleiner Bootsausflug am Sonntagvormittag endete für Strache und seine Freunde in einer Beinahe-Katastrophe. Plötzlich war auf der 15 Meter langen Yacht ein ohrenbetäubender Knall zu hören. Danach ging alles sehr schnell – das Boot ging in Flammen auf. Die acht Passagiere der ausgeliehenen Yacht konnten sich nur durch einen Sprung ins Wasser retten. Daraufhin schwammen allesamt zum Ufer, wo sie laut kroatischen Medien unverletzt ankamen.

Im Shop, Versandkostenfrei!

Slowene rettet zwei Passagiere
Wie das kroatische Medium „vecernji.hr“ berichtet, soll ein Slowene das Unglück beobachtet haben. Er war selbst mit seinem kleinen Boot unterwegs, als das Feuer auf der Yacht plötzlich ausbrach. Todesmutig ruderte der Slowene daraufhin zu dem brennenden Luxusboot hin und bot den Passagieren die vor den Flammen flüchteten, seine Hilfe an. Er transportierte einen Mann und eine Frau mit seinem Boot zum Ufer, der Rest schwamm aus eigener Kraft zum nahegelegenen Ufer.

Ausreise verweigert
Die Brandursache ist bis dato noch ungeklärt. Die Heute schreibt jedoch, dass es sich um ein technisches Gebrechen einer Gasleitung gehandelt haben könnte. Laut der Krone soll es mehrere Theorien zur Explosion geben: Von Alkohol an Bord, Betrunkenen bis hin zu Unachtsamkeit des Kapitäns. Das Luxusboot brannte jedenfalls beinahe gänzlich ab. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden bereits eingeleitet.

Weiters heißt es in dem Bericht, dass den betroffenen Österreichern die Ausreise vorerst verweigert worden sei, bis der Sachverhalt geklärt wurde.

Redaktion Breaking News/kosmo.at
Bild: zack.zack
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Eine neue Brücke wird gebaut!

Sie wird die Bucht von Kaštela überqueren und Split wird eine neue Verbindung zur Autobahn…