Home Breaking News Stillstand aller öffentlichen Verkehrsmittel in Kroatien

Stillstand aller öffentlichen Verkehrsmittel in Kroatien

1 min gelesen
1

Die nationale Katastrophenschutzbehörde hat am Samstag beschlossen, alle öffentlichen Verkehrsdienste, einschließlich des Transports mit der Straßenbahn, für die nächsten 30 Tage einzustellen. Die Entscheidung tritt am Sonntag, 22. März, in Kraft.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel das Risiko einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus erhöht, werden alle derartigen Dienste für die nächsten 30 Tage ausgesetzt.

Die Entscheidung bezieht sich auf den öffentlichen Personenverkehr auf der Straße innerhalb des Landes (mit Ausnahme von Taxidiensten), den internationalen öffentlichen Personenverkehr auf der Straße, den Personenverkehr auf der Schiene, der Straßenbahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt sowie auf alle anderen Arten des öffentlichen Verkehrs.

Alle Bahnhöfe und Bushaltestellen werden geschlossen.

Auch der Fährverkehr zu den Inseln ist stark eingeschränkt!

Redaktion Breaking News
Bild: 


Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien erhält großes Lob von der European Travel Commission

Am Donnerstag fand in Dubrovnik die 101. Sitzung des Verwaltungsrats der European Travel C…