Home Wirtschaft Steht Kroatien vor einer Rezession?

Steht Kroatien vor einer Rezession?

2 min gelesen
0

Die Opposition erklärte im kroatischen Parlament, dass Kroatien aufgrund des Coronavirus eine Rezession drohe.

Die Opposition fordert die Regierung auf, dass Haushaltsbudget auszugleichen und Notfallmaßnahmen zur Unterstützung von Unternehmen und Bürger zu ergreifen.

„Wir brauchen einen präzisen Plan mit konkreten Vorschlägen. Wir müssen Maßnahmen einleiten und so schnell wie möglich die Wirtschaft auf eine Rezession amortisieren und vorbereiten,“, sagte der Abgeordnete der MOST-Partei Božo Petrov.

„Es ist notwendig, den Staatshaushalt dringend anzupassen, um einerseits die Einnahmen für dieses Jahr richtig und realistisch einzuschätzen und auf der anderen Seite finanzielle Mittel für Notfallsituationen freizugeben, zum Beispiel für Zuwendungen an diejenigen Menschen, die am stärksten von dieser Krise bedroht sind. Gleichzeitig müssen aber auch die Reserven im Haushalt aufstockt werden“, sagte Goran Beus Richembergh von der GLAS-Partei.

„Die kroatische Regierung muss dringend Maßnahmen vorzubereiten, um die Situation für die Wirtschaft und die Bürger zu erleichtern. Die Maßnahmen müssen in Richtung Steuererleichterungen gehen, aber in gleicher Weise müssen die Maßnahmen auch auf die Banken gerichtet sein, um besonders bedrohten Gruppen von Bürgern ein Moratorium für die Erfüllung ihrer Kreditverpflichtungen zu gewährleisten“, sagte Peđa Grbin von der Sozialdemokratischen Partei SDP.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 11.03.2020
Bild: StartupValley


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Neuer Online-Shop der Dalmatinka Gruppe

Willkommen im Shop der Dalmatinka-Gruppe In unserem Shop können Sie zwischen vielerlei  Pr…