Home Breaking News Stechmücken-Plage wird immer bedrohlicher

Stechmücken-Plage wird immer bedrohlicher

1 min gelesen
1

Das beliebte Urlaubsland am Mittelmeer hat dieses Jahr ein überaus großes Problem mit Stechmücken. Viele Kroaten gehen nur noch mit langen Ärmeln und Gesichtsschutz aus dem Haus.

Schönes Wetter und ein Anstieg der Wasserspiegel brachten den Bewohnern Slawoniens nicht nur Positives. Kein Gelsenspray hilft gegen diese Plage, weshalb die Einwohner von Osijek, Vikovac und Vukovar oftmals wie Imker gekleidet ihre Heime verlassen müssen, um vor den stechfreudigen Insekten geschützt zu sein.

Einen 34-Jährigen erwischte es ganz schlimm. Ivan aus Osijek wurde innerhalb von 45 Minuten unglaubliche 100 Male gestochen. Dementsprechend sah er auch danach aus – von Dippel übersäht. Ärzte warnen vor allem Allergiker, die betroffenen Gebiete zu meiden.

Sorgen Sie vor Reiseantritt für ausreichend Insektenspray. Diese Sprays können aber auch vor Ort erworben werden und sind in einigen Fällen wirkungsvoller als die in D oder A angebotenen.

Kosmo.at
Bild: 24sata.hr

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Auf den Spuren von Winnetou

Die Krka flussauwärts bis Skradin. Eine sehr beschauliche Tour, mit vielen Sehenswürdigkei…