Home Politik Staatspräsidentin besucht kroatische Inseln

Staatspräsidentin besucht kroatische Inseln

1 min gelesen
0

Im Rahmen ihrer vorübergehenden Verlegung des Präsidialamtes in die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva hat die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar Kitarović die Inseln Lastavo, Mljet und Šipan besucht.

Vertreter der Gemeinden und der Gespanschaft haben auf die Transportprobleme im Süden Kroatiens hingewiesen, bezogen auf den Flugverkehr, die Fähren zu den nahe gelegenen Adriainseln und den Landverbindungen.

Während eines Besuchs in einer örtlichen Schule auf der Insel Lastavo forderte Kitarović mehr Anstrengungen auf, die Auswanderung junger Menschen von der Insel zu stoppen.

Am Donnerstag besuchte Kitarović die Insel Korčula und war von der lokalen Schiff- und Bootsbau-Industrie beeindruckt.

Kitarović sagte, dass die kroatische Wirtschaft nicht ausschließlich auf den Tourismus fokussieren sein darf und fügte hinzu, dass die Grundlage der Wirtschaft die industrielle Produktion sein muss.

Am Abend wird Kitarović in Dubrovnik an einer Feierlichkeit zu Ehren kroatischer Wissenschaftler und Künstler teilnehmen. (NR)

Quelle: Toni Petric

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Matea Jelić gewinnt Kroatiens erste Goldmedaille

Kroatien hat am Montag seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewon…