Home Breaking News So wird die Pelješki-Brücke heißen

So wird die Pelješki-Brücke heißen

3 min gelesen
0

Auf der gestrigen Morgensitzung gab die Regierung den neuen Namen der Brücke bekannt, die schließlich als

25 Muscheln der Adria. Ausführlich bebildert inkl. Poster. Nur bei uns im Shop!

kroatisches Territorium bezeichnet wird. Sie waren nicht allzu kreativ, also entschieden sie einfach, dass die Brücke Pelješki most oder auf deutsch Pelješac-Brücke heißen sollte. 

– Die Pelješki-Brücke über die Meerenge – den Mali-Ston-Kanal, ist 2404 Meter lang, und der Name Pelješki Most hat sich bereits während der Vorbereitung und des Baus unter den Bürgern Kroatiens etabliert und verbindet den Namen des Ortes, dh der Halbinsel, mit einer Verkehrsstruktur, die für die Anbindung des äußersten Südens Kroatiens von entscheidender Bedeutung ist. Der Name ist einfach, leicht zu merken, eindeutig und ist praktisch zum Symbol einer außergewöhnlichen Vision und des gesamten Projekts mit dem Namen Straßenverbindung mit Süddalmatien geworden – erklärte der Minister für Meer, Verkehr und Infrastruktur Oleg Butković die Entscheidung.

Er betonte, dass Pelješki Most ein faszinierendes Gebäude ist, das die Verwirklichung der Vision eines verbundenen Kroatiens darstellt, und sein Bau einen wichtigen Schritt nicht nur auf dem Weg zu einer besseren Verkehrsanbindung, sondern auch zur Neuentwicklung des Dubrovnik-Neretva Bezirkes darstellt.

– Die Pelješki-Brücke ist technisch gesehen die größte Brücke in Kroatien, und dank ihrer originellen Konzeption und ihres gestalterischen Werts, die sich in die geschützte Landschaft einfügt, wird sie einen Platz unter den bedeutendsten europäischen Bauleistungen unserer Zeit finden – betonte er.

Er wies darauf hin, dass diese Brücke eine bessere Verkehrsanbindung für Dubrovnik bedeutet und für den Tourismus von Pelješac, Korčula und dem gesamten Süden der Gespanschaft eine neue Qualität bedeutet, die unersetzlich ist. Mit diesem Projekt sei ein bedeutender Fortschritt in Bezug auf die Entwicklung der kroatischen Infrastruktur erreicht worden, deren Symbol seit mehr als einem Jahrzehnt genau unter dem Namen der Pelješki-Brücke bekannt ist, schloss Butković.

Redaktion Breaking News
Bild: MMPI
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Diesen Herbst Slawonien und Podravina besuchen

Slawonien und Podravina begehen den Welttourismustag vom 26. September bis 2. Oktober mit …