Home Wirtschaft Sitzung des kroatischen Wirtschaftsrates in Pula

Sitzung des kroatischen Wirtschaftsrates in Pula

1 min gelesen
0

Auf der Sitzung des Wirtschaftsrates in Pula wurde die Strategie für die Einführung des Euros in Kroatien vorgestellt: Ein Anstieg des Standards in Kroatien.

Der Gouverneur der kroatischen Nationalbank Boris Vujčić wies daraufhin, dass durch die Euro-Einführung der Standard ansteigen würde. Die Risikoprämie für Kroatien würde sinken und somit auch die Zinssätze. Die Finanzierung würde dadurch preiswerter und die Wirtschaft wettbewerbsfähiger. Die Umrechnungskosten entfallen. Dazu wäre die Verwendung des Euros für 70% unserer Touristen attraktiver. (NR)

Quelle: HRT
Bild: Dalamtinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Touristenzahlen in Dalmatien grossartig

Im September sind mehr als eine halbe Million Touristen an der Adria. Die Reservierungen f…