Home Breaking News Schweigeminute für gefallenen Soldaten

Schweigeminute für gefallenen Soldaten

2 min gelesen
0

Premier Andrej Plenković begann die Regierungssitzung in Čakovec mit einer Schweigeminute für Josip Briški. den in Afghanistan gefallenen 27-jährigen kroatischen Soldaten.

Verteidigungsminister Damir Krstičević betonte, dass der Transport des Soldaten bereits geplant wird. Im besten Fall würde der Transport des Leichnams am Donnerstagabend eingeleitet werden, damit er morgen Früh in Zagreb ankommt.

„Wir verfolgen auch den Zustand der beiden schwer verletzten Soldaten. Sie sind nicht mehr in Lebensgefahr. In sieben bis zehn Tagen sollten auch sie wieder nach Kroatien kommen um ihre Genesung hier fortzusetzen“, sagte Minister Krstičević abschließend.

Im Verteidigungsministerium wurde ein Kondolenzbuch für den gefallenen Soldaten, Josip Briški, ausgelegt. Er ist als Mitglied des 10. kroatischen Kontingents im Rahmen der NATO Mission in Afghanistan ums Leben gekommen. Im Jahr 2014 ließ er sich verpflichten und dies war seine erste internationale Mission.

Generalsstabschef Mirko Šundov trug sich ebenfalls in das Kondolenzbuch ein. Er sei ihm sehr dankbar für das Opfer, welches er gebracht habe. „Er wird immer als tapferer und guter kroatischer Soldat in Erinnerung bleiben, der tiefe Spuren hinterlassen hat“, sagte er.

„Er ist der erste der Unseren, der auf diese tragische Weise sein Leben gelassen hat, seit Kroatien an Friedensmissionen- und Operationen teilnimmt”, erklärte er weiter.

Glas Hrvastke/
Bild: croatia.eu
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

5 Tonnen Müll an der Küste gesammelt

In einer sechsmonatigen Fahrt in den sieben kroatischen Küstenbezirken wurden in diesem Ja…