Home Land und Leute Kultur Rijekas Status als Kulturhauptstadt Europas soll erweitert werden

Rijekas Status als Kulturhauptstadt Europas soll erweitert werden

2 min gelesen
0
Der Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments hat den Vorschlag der Kommission gebilligt, den Status von Rijeka und der irischen Stadt Galway als europäische Kulturhauptstädte für 2020 aufgrund des Coronavirus bis Ende April 2021 zu verlängern.

Die Kommission hat auch vorgeschlagen, das Jahr zu verschieben, in dem die serbische Stadt Novi Sad von 2021 bis 2022 eine Kulturhauptstadt Europas beherbergen soll und das Jahr, in dem Timisoara, Rumänien und Elefsina, Griechenland, den Titel von 2021 bis 2023 tragen wird.

Rijeka und Galway waren gezwungen, viele ihrer geplanten Veranstaltungen abzusagen, zu verschieben oder anzupassen, und konnten ihre Vorbereitungen nicht nutzen.

„Diese Entscheidung bietet die beste Lösung für diese Städte, um verpasste Chancen aufgrund der Coronakrise wieder zugewinnen. Der Status der Kulturhauptstadt Europas sollte als Privileg angesehen werden, die Kulturszene der Region und die europäischen Werte zu fördern, indem Menschen und Kulturen zusammengebracht werden “, sagte die Berichterstatterin des EP zu diesem Thema, Zeljana Zovko (EVP-HDZ) die Abstimmung am Mittwoch.

„In enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Akteuren ist die Europäische Union bereit, den betroffenen Städten zusätzliche Chancen zu bieten, um dieses Ziel auf hygienisch sichere, aber kulturell bereichernde Weise zu verwirklichen“, fügte sie hinzu.

Der Vorschlag der Kommission geht nun zur Prüfung und endgültigen Annahme an das Europäische Parlament und den Rat.

Redaktion Kultur
Bild: Novi list
 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Nur 174 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden!

In den letzten 24 Stunden wurden  174 neue Coronavirus-Fälle registriert und die Zahl der …