Das Programm für das Projekt „Rijeka – Europäische Kulturhauptstadt 2020“ wurde am Mittwochabend in diesem kroatischen Seehafen vorgestellt, und im nächsten Jahr finden über 600 kulturelle Veranstaltungen statt, darunter Konzertausstellungen, Theaterstücke und andere Aktivitäten und 250 künstlerische Projekte in der Adria-Stadt, die im nächsten Jahr eine der beiden europäischen Hauptstädte ist.

Der offizielle Start des Programms, das unter dem Motto „Der Hafen der Vielfalt“ stattfindet, fällt am 1. Februar mit dem Karneval in Rijeka zusammen.

Einige der Ausstellungen umfassen eine Ausstellung mit Werken von Gustav Klimt und eine Ausstellung über Rijekas Vergangenheit.

Die Opernstars Karita Mattila und Elina Garanca geben ebenfalls Konzerte in Rijeka.

Bürgermeister Vojko Obersnel sagte, Rijeka würde sich im besten Licht präsentieren und Rijeka als eine Stadt beschreiben, die allen offen steht.

Die Kulturhauptstadt Europas ist eine Initiative, die den Reichtum und die Vielfalt der künstlerischen Entwicklung europäischer Städte sowie die gemeinsamen kulturellen Merkmale hervorheben soll, um einen Beitrag zur Annäherung der europäischen Nationen und zur Verbesserung ihres gegenseitigen Verständnisses zu leisten. Jedes Jahr wird eine Stadt in zwei EU-Ländern zur Kulturhauptstadt Europas ernannt, und 2020 wird der Titel neben Rijeka auch an Galway, Irland, verliehen.

Kroatien-Nachrichten ist Partner von Rijeka2020 d.o.o. und berichtet jetzt schon über die Vorbereitungen. Klicken Sie auf das Logo und erfahren mehr!

Redaktion Veranstaltungen
Bild: Rijeka2020/

Video: Rijeka Tourist Board
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Adventskalender, 9. Dezember

    Das Team des Kvarner und Istrien Magazin  wünscht frohe Weihnachten. …