Home Wirtschaft Regierung ist mit Rating für Kroatien zufrieden

Regierung ist mit Rating für Kroatien zufrieden

2 min gelesen
0

Premier Plenković ist zuversichtlich, dass die Umstrukturierung in Agrokor reibungslos ablaufen wird.

“Zufriedenheit aber auch Verpflichtung” – so könnte man kurz die Reaktion der Regierung auf die Tatsache beschreiben, dass die Agentur Standard & Poor’s das Rating für Kroatien von “BB” auf “BB +” mit einem stabilen Ausblick angehoben hat. Der Bericht besagt, dass die Staatsverschuldung Ende 2017 unter 80 Prozent des BIP gesunken ist.

Zum ersten Mal hatten wir einen Haushaltsüberschuss und ein Wirtschaftswachstum, obwohl es etwas bescheidener war als erwartet.

Premier Andrej Plenković äuβerte sich diesbezüglich wie folgt:“ Das ist eine sehr gute Nachricht. Nach Fitch hat nun die Ratingagentur Standard & Poor’s unsere Bemühungen anerkannt, vor allem durch die verantwortungsvolle Finanzpolitik, die wir verfolgen, was zu einem realisierten Staatsüberschuss und einem weiteren Rückgang der Staatsschulden geführt hat. Die Standard & Poor’s -Agentur hat die Auswirkungen der Steuerreform und die Reaktion der Regierung auf die Situation in Agrokor positiv bewertet und erklärt, dass sie erwartet, dass die Umstrukturierung von Agrokor reibungslos von statten gehen wird.” (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: DeutscheFXBroker
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien fordert die Öffentlichkeit auf, die Standorte von edlen Muscheln zu melden

Aufgrund des Ausbruchs einer tödlichen Infektion, die die Population der Edelpferchmuschel…