Home Politik Reform des Rentensystems in Kroatien?

Reform des Rentensystems in Kroatien?

2 min gelesen
0

Der kroatische Minister für Arbeit und Rentenwesen Marko Pavić hat in Vukovar eine ganzheitliche Reform des Rentensystems in diesem Jahr angekündet.

Der kroatische Minister für Arbeit und Rentenwesen Marko Pavić sagte am Montag in Vukovar folgendes:

„Die ganzheitliche Rentenreform wird in diesem Jahr stattfinden. Unser Ziel ist es, die Renten und Angemessenheit zu erhöhen. Was ich definitiv sagen kann, ist, das Rentensystem ist nachhaltig und sicher, und die Renten unserer Bürger stehen nicht infrage. Die Regierung hat im letzten Jahr die Renten um 2,75 Prozent erhöht. Wir sind uns bewusst, dass die Renten klein sind und nicht die Bedürfnisse der Menschen entsprechen. Gleichzeitig spiegelte sich der geringe Anstieg im Haushaltsbudget mit einer Milliarde Kuna wider.“

Des Weiteren wurden in Vukovar heute vom kroatischen Arbeitsminister 18 Verträge im Rahmen eines Beschäftigungsprogramms für Frauen unterzeichnet.

Es ist das grösste vom europäischen Sozialfonds finanzierte Projekt in Kroatien in Höhe von 400 Millionen Euro. Mit dem Projekt sollen 4.000 Frauen im Alter von über fünfzig Jahren aus dem ganzen Land beschäftigt werden, mit dem Ziel ältere Menschen in ihren Haushalten zu versorgen. Das Projekt soll sechzehntausend Haushalte von älteren Menschen in Kroatien umfassen und konzentriert sich auf ländlichen Gebieten und Inseln, in denen die Langzeitarbeitslosigkeit über dem kroatischen Durchschnitt liegt. (NR)

Tonci Petric
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Leinen los für die boot 2020

Salz auf der Haut und das tiefe Blau unter sich – die boot 2020 macht Wassersport-Träume w…