Home Land und Leute Veranstaltungen Rafting für Blinde auf dem kroatischen Fluss Mrežnica

Rafting für Blinde auf dem kroatischen Fluss Mrežnica

5 min gelesen
0

Unter der fachkundigen Anleitung von speziell ausgebildeten, professionellen Skippern von Croatia Open Land Tours DMC wurde zum ersten Mal Rafting für Blinde auf dem Fluss Mrežnica im kroatischen Karlovac-Gebiet durchgeführt.

Unter den Teilnehmern waren auch Mitglieder des Blindenverbandes USKA.

Die Blinden Mirsad Bećirović und Elena Mrkonja begeben sich auf Mrežnica unter der fachkundigen Anleitung von Krešo Rogoz, Direktor und Eigentümer von Croatia Open Land, und den Skippern Hrvoje Pupić und Filip Ferderber, die im Rahmen des WRT Pro . in sicherem Verhalten auf wilden Gewässern geschult sind, auf ein Rafting-Abenteuer auf Mrežnica Rescue 3 Lizenz und Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.

Hier gibt es Kroatien!

Zum ersten Mal machten Blinde Rafting auf der Mrežnica, einem Fluss, der aufgrund der vielen Wasserfälle zum Rafting geeignet und für Menschen mit Behinderungen zahm genug ist.

Das Abenteuer auf Mrežnica begann mit einer ausführlichen Erklärung des Abstiegs mit allen notwendigen Informationen zum Rafting und natürlich ausführlichen Sicherheitshinweisen.

In jedem Boot befanden sich ein Skipper und eine blinde Person, die gemeinsam eine zweistündige Tour unternahmen und zeigten, dass Rafting für Menschen mit Behinderungen, insbesondere Menschen mit Sehbehinderung, zugänglich ist.

Rafting ist für Blinde geeignet und beinhaltet ausführliche Gespräche während der Fahrt, und die Skipper beschrieben die Flora und Fauna der wunderschönen Mrežnica und ihrer Wasserfälle, die von Flussschluchten und Buchen- und Hainbuchenwäldern umgeben sind. Für Blinde war es ein außergewöhnliches Erlebnis, das mit allen anderen Sinnen erlebt wurde – durch die Düfte der Natur, die Wärme der Sonne, das Rauschen von Wasserfällen, das Schwanken der Wellen, das Plätschern von Tropfen und all die anderen Empfindungen, die beim Rafting schafft.

Natürlich ruderten auch ständig Blinde zusammen, begleitet von einer sehenden Begleiterin Sanja Jakić vom Blindenverband USKA.

„Aufgrund der bisherigen Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen sowie mit blinden und sehbehinderten Menschen haben wir die Einladung zur Teilnahme nur ungern angenommen. Dank der international lizensierten Skipper mit der WRT Pro Rescue 3 Lizenz, die uns für sicheres Verhalten auf wilden Gewässern schult, können wir jedem ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser bieten. Der Schwerpunkt des Geschäfts des Reisebüros Croatia Open Land liegt auf einer individuellen Herangehensweise, und auf diese Weise bemühen wir uns, jedem ein unvergessliches Erlebnis nach den Wünschen und Bedürfnissen des Einzelnen zu bieten. Ich lade alle Interessierten ein, etwas Neues zu wagen“, sagte Krešo Rogoz im Namen von Croatia Open Land Tours DMC.

Diese einzigartige Kooperation zwischen Croatia Open Land Tours DMC und dem Blindenverband USKA ist ein weiterer Schritt, um die Grenzen im Leben von Menschen mit Behinderungen und deren Einbeziehung in Sport- und Freizeitaktivitäten und alle Lebensbereiche zu verschieben.

Redaktion Veranstaltungen
Bild: CW/zVg.
  • Ohne Barrieren unterwegs-mit Handicap reisen

    Detailplan von Route, Hotel und Parkplatz ratsam – Mobilitätsclub als hilfreiche Anlaufste…
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien erhält großes Lob von der European Travel Commission

Am Donnerstag fand in Dubrovnik die 101. Sitzung des Verwaltungsrats der European Travel C…