Home Land und Leute Natur und Umwelt Projekt zum Schutz von Flussschildkröten in Kroatien gestartet

Projekt zum Schutz von Flussschildkröten in Kroatien gestartet

2 min gelesen
0

Ein 2,1-Millionen-Euro-Projekt zum Schutz der Flussschildkröte (Mauremys rivulata) in Südkroatien wurde gestartet,

14. ausgezeichnete und traditionelle Musiktitel über das Meer, die Liebe und Sehnsucht. Nur bei uns im Shop!

gab der Zoo Zagreb am Freitag bekannt.

Sechzig Prozent des Projektwerts werden von der EU über das LIFE-Programm abgedeckt, während 267.700 € vom Umweltschutz- und Energieeffizienzfonds beigesteuert werden.

Ziel des Projekts mit dem Namen „LIFE for Mauremys“ ist die Erhaltung der Flussschildkröte in den Natura 2000-Gebieten Südkroatiens. Es wird bis Oktober 2026 umgesetzt.

Die Flussschildkröte ist eine der am stärksten gefährdeten Reptilien in diesem Teil Europas. In Kroatien ist seine Verbreitung auf den Süden des Landes beschränkt, wo vier isolierte Flussschildkrötenpopulationen leben, die den nordwestlichen Rand des Verbreitungsgebiets der Art darstellen.

Obwohl die Flussschildkröte eine Vielzahl von Süßwasserlebensräumen bewohnt, haben neuere Forschungen einen drastischen Rückgang der Zahl ihrer Populationen seit den 1980er Jahren festgestellt.

Das Projekt zielt darauf ab, die Qualität der Lebensräume der Flussschildkröte im Neretva-Delta, in Gornji Majkovi, im Dorf Prljevići, in den Feldern Konavosko Polje und Stonsko Polje im südöstlichen Teil der Halbinsel Peljesac zu verbessern.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien und sein Meer stehen ganz oben auf der Liste der „Ruheständler“

Laut dem englischen Portal Enjoy Travel, das normalerweise über Reisen schreibt, wurde ein…