Home Touristik Projekt der Brijuni-Inseln zum Wiederaufbau

Projekt der Brijuni-Inseln zum Wiederaufbau

1 min gelesen
0

Im Rahmen des EU-Projekts „das neue Bild der Brijuni-Inseln“ werden sieben ehemalige Militärwohnheime auf der nördlichen Adria-Insel Mali Brijun für Bildungsprogramme, Workshops und Forschungsarbeiten mit Kindergärten, Schulen und Universitäten rekonstruiert. Gruppen sowie Künstler, Wissenschaftler und NGOs, weren gefördert, sagte der Brijuni National Park am Montag.

Das öffentliche Beschaffungsverfahren ist bis zum 21. Februar für Bauarbeiten an den ehemaligen Einrichtungen des Verteidigungsministeriums geöffnet, die einst von der jugoslawischen Volksarmee (JNA) genutzt wurden.

Der Wert der Bauarbeiten und Einrichtungsgegenstände beträgt 8,5 Mio. HRK (1,15 Mio. €).

Die Arbeiten sollen 2021 abgeschlossen sein, sagt Masa Mihelic, Leiter der Abteilung für Projektvorbereitung und -umsetzung in der öffentlichen Einrichtung Brijuni National Park.

Sie fügte hinzu, dass das Projekt vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des operationellen Programms „Wettbewerbsfähigkeit und Zusammenhalt“ für den Zeitraum 2014-2020 unter der Priorität „Umwelt und Ressourceneffizienz“ kofinanziert wurde.

Redaktion Touristik
Bild: unline.hr

 

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Derzeit 870.000 Touristen im Land

Laut eVisitor-Daten halten sich derzeit 870.000 Touristen in Kroatien auf, sagte Kristjan …