Home Wirtschaft Privatisierung der Croatia Airlines wird vorangetrieben

Privatisierung der Croatia Airlines wird vorangetrieben

1 min gelesen
0

Bei der heutigen Sitzung des Kabinetts wurde über die Privatisierung der Fluggesellschaft Croatia Airlines diskutiert. Ferner gibt es bereits potentielle Interessenten die als strategischer Partner in Frage kommen könnten.

Laut dem Minister für Meeresfragen, Verkehr und Infrastruktur, Oleg Butković, soll nun eine ressortübergreifende Kommission gebildet werden, die den Privatisierungsprozess durchführen soll. Der Vorstand soll in Kooperation mit der Kommission am gesamten Prozess beteiligt bleiben.

„Der Vorstand wird in der letzten Phase des Prozesses einen Finanzberater auswählen. Dieser müsse uns dann einige der zukünftigen Modelle vorlegen, die bei der Suche nach einem strategischen Partner angewandt werden könnten. Quasi in welchem Verhältnis alles steht und wie die Lage Prozentual aussieht.“

In der Vergangenheit gab es bereits Versuche die Fluggesellschaft Croatia Airlines zu privatisieren. Es scheiterte jedoch am fehlenden Interesse potentieller strategischer Partner. Ebenfalls betonte Minister Butković, dass Interessenten die nicht zur EU gehören, nur bis zu 49 % der Anteile erwerben können. Dies schließe aber ein Interesse der Investoren nicht aus.

Glas Hrvastke/
Bild: Croatia Airlines


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Unsere Immobilie der Woche

Die Villa Astera in Seget Donji/Split Diese Villa wurde mit hochwertigsten Materialien geb…