Home Wirtschaft Privater Konsum stieg im Januar um 6,1 Prozent

Privater Konsum stieg im Januar um 6,1 Prozent

1 min gelesen
0

Nach Angaben des Staatlichen Amtes für Statistik stiegen die Umsätze im Einzelhandel im Januar 2018 auf monatlicher und jährlicher Basis.

Im Januar 2018 stiegen die Einzelhandelsumsätze im Vergleich zum Januar 2017 um 6,1 Prozent. Dies stellt ein Rekord dar. 41. Monate in Folge, in dem die Konsumausgaben weiter anstiegen. Die Saison- und Kalender-angepassten Einzelhandelsumsätze für Januar 2018 sind real um 1,0 Prozent höher als im Dezember 2017.

Einzelhandelsdaten sind wichtig, weil sie zeigen, wie stark der private Konsum tatsächlich ist. Dies ist die wichtigste Komponente für die Errechnung des Bruttoinlandsprodukts (BIP).

Ökonomen interpretieren diesen deutlichen Anstieg der Konsumausgaben aufgrund von Änderungen bei der Verbrauchsteuer auf Kraftfahrzeuge. Dies verursachte mehr Verkäufe, da diese von Ende letzten Jahres auf Anfang 2018 verschoben wurden. Des Weiteren ist der Anstieg der Konsumausgaben ein Resultat des Optimismus der Verbraucher und des anhaltenden Nettolohn-Wachstums in Kroatien. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: visitrijeka.eu
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Pelješac-Brücke im surrealen Nebel

Im vergangenen Monat wurde die erste Säule der Pelješac-Brücke mit einer Säule auf dem Fes…