Home Werbung Potenzieller Investor für Uljanik gefunden

Potenzieller Investor für Uljanik gefunden

2 min gelesen
0

Der kroatische Wirtschaftsminister hat bereits mit dem Unternehmen aus der Ukraine gesprochen.

Obwohl sich das Datum der Konkurseröffnung nähert, hat die Geschäftsführung von Uljanik der Regierung immer noch keinen geänderten Umstrukturierungsplan vorgelegt.

In der Zwischenzeit ist jedoch ein neuer potenzieller Investor aufgetaucht.

Minister Horvat hat mit diesem bereits gesprochen.

Der Minister betonte diesbezüglich: „Wir haben Kontakte geknüpft und unser erstes Treffen abgehalten. Unsere Kollegen aus der Ukraine sind heute in Rijeka und werden morgen in Pula sein. Wir werden mehr wissen, nachdem sie beide Werften besucht haben.“

Arbeiter der Werft “3. Mai”, die ebenfalls zu der Uljanik – Gruppe gehört, warnen vor dem Zeitpunkt, an dem der direkte Konkurs auf sie wartet. Sie fügten hinzu, dass bisher nichts unternommen wurde, um die Werft aus der Uljanik-Gruppe zu lösen. Auch sind die Arbeiter um ihre Löhne für September besorgt.

Predrag Knežević aus dem Krisenstab erklärte: „Wir wollten sehen, was wir tun können und noch einmal an die Regierung appellieren. Wir haben einige Informationen erhalten, dass Uljaniks Geschäftsführung angeblich in Koordination mit der Regierung arbeitet. Ob das wirklich der Wahrheit entspricht, wissen wir aber nicht.”

Glas Hrvastke/
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
  • Die Legende lebt!

    Oliver Dragojević-die 4 erfolgreichsten Alben in einer Box Oliver Dragojević, nicht nur in…
  • Noch keine Unterkunft? Last Minute!

    Schnell entschlossen, oder hoffend auf ein echtes Schnäppchen? Sie suchen für diese Saison…
  • Online-Redakteure gesucht!

    Cro-Online.de erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Inzwischen sind wir die Nummer 1 de…
Mehr laden in Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Porsche investiert noch mehr Geld in den kroatischen Elektroauto-Pionier Rimac

Mate Rimac: Porsche wird seinen Anteil erhöhen, aber wir bleiben unabhängig. Die Volkswage…