Home Wirtschaft Porsche goes Kroatien: Zagreb wird zum neuen Autosoftware-Zentrum

Porsche goes Kroatien: Zagreb wird zum neuen Autosoftware-Zentrum

2 min gelesen
2

Es war ein großes Fest diese Woche, als das deutsche Automobilunternehmen Porsche eine neue Zusammenarbeit verkündete.

Mittendrin statt nur dabei: Kroatische IT-Experten der Firma “Infinum”, die in Zukunft für die Stuttgarter an der Entwicklung von neuer Autosoftware arbeiten werden. “Für diese Zwecke wird Porsche 10 Millionen in Kroatien investieren und ebenso 100 neue Jobs mit sich bringen”, wurde bei einer gemeinsamen Pressekonferenz verkündet.

Die kroatische Firma “Infinum” ist mittlerweile in der Autobranche weltweit bekannt. Ab September soll sie gemeinsam, im Rahmen des Jointventures “Porsche Digital Croatia”, Autogeschichte schreiben. Der Geschäftsführer von Infinum Tomislav Car sprach von einem “Durchbruch”. “Es ist sowohl für uns, als auch für Porsche eine Zusammenarbeit mit großen Vorteilen. Nun stehen uns in de Autoindustrie wirklich alle Türe offen”, so Car.

„Wir wollen die Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen und brauchen dafür ein länderübergreifendes Netzwerk, in dem sich die Teams gegenseitig austauschen und inspirieren“, sagt Stefan Zerweck, Chief Operating Officer der Porsche Digital. „Mit dem neuen Standort in Zagreb haben wir dafür den nächsten Schritt getan und mit Infinum einen starken Partner an unserer Seite”, so Zerweck.

Redaktion Wirtschaft
Bild: Motor1.com


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien erhält großes Lob von der European Travel Commission

Am Donnerstag fand in Dubrovnik die 101. Sitzung des Verwaltungsrats der European Travel C…