Home Land und Leute Natur und Umwelt Plastikfreie kroatische Inseln: Kampagne startet in Jelsa

Plastikfreie kroatische Inseln: Kampagne startet in Jelsa

3 min gelesen
2

Der Sunce-Verband hat offiziell eine nationale Kampagne gestartet, um die Verschmutzung durch Einwegplastik auf

das neue Lust auf Kroatien, nur bei uns versandkostenfrei*!

den kroatischen Inseln zu reduzieren.

Die Ausstellung „Plastic (Albtraum)“ entlang der Promenade des Hotels Jadran in Jelsa auf der Insel Hvar im Rahmen der Jelsa Art Biennale markierte den Auftakt der nationalen Kampagne „Gemeinsam ohne Plastik“, die als eine der Aktivitäten für das Projekt für plastikfreie kroatische Inseln .

Die Einrichtung einer zweisprachigen Ausstellung, bestehend aus Tafeln, die zeigen, wie Kroatiens Meere unter der Oberfläche aussehen, was sich in ihnen verbirgt und welche Auswirkungen der Mensch auf das Meeresökosystem hat, ist nur eine von mehreren Aktivitäten, die im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam ohne Plastik“ geplant sind.

Die Kampagne zielt darauf ab, das Bewusstsein für die Auswirkungen der Plastikverschmutzung auf die Meeresumwelt und verfügbare nachhaltige Lösungen zu schärfen.

Neu im Shop! Danijela „The Collection“. 20 Hits auf einer CD!

Im Rahmen derselben Kampagne wählten ein Komitee der Sunce Split Association, der Stadt Dubrovnik und ein externer Mitarbeiter den Gewinner des Wettbewerbs für die beste konzeptionelle Lösung für das Plastic Smart Gadget im Rahmen des Plastic Smart Cities Croatia-Projekts für die Stadt Dubrovnik.

Das Gewinnerprodukt ist das pero® Zero Refill Starterset „Slobodo“ der kroatischen Firma HORTIRIVIERA doo Das Set besteht aus 100 % natürlichem wasserlöslichem Pulver-Nachfüllgel zum Waschen von Händen, Haaren und Körper mit einer autochthonen Duftmischung aus Dubrovniker Kräutern und Mehrwegglas Flaschen mit nachfüllbarem Spender.

Die Idee war, wiederverwendbare Gegenstände herzustellen, die stark zur Reduzierung von Abfall beitragen, und einige der Kriterien waren, zur Reduzierung von Plastikmüll beizutragen, wiederzuverwenden und den Einzelnen zu ermutigen, das Prinzip der „Wiederverwendung“ zu übernehmen.

Die bundesweite Kampagne „Gemeinsam ohne Plastik“ wird von Beyond Plastic Med unterstützt .

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: PlacesofJuma
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Einer der schönsten Strände in Trogir wird renoviert

Trogirs Strand Saldun, in einer kleinen Bucht auf der nordöstlichen Seite von Čiovo gelege…