Home Land und Leute Natur und Umwelt Pfadfinder feiern ihren 100. Geburtstag mit Baumpflanzungen in Dalmatien

Pfadfinder feiern ihren 100. Geburtstag mit Baumpflanzungen in Dalmatien

3 min gelesen
0

Boranka, die größte freiwillige Aktion zur Aufforstung feuergeschädigter Gebiete in Dalmatien, die von den kroatischen und geteilten Pfadfinderverbänden organisiert wurde, fand an diesem Wochenende zum 20. Mal auf Mosor statt. 

150 Pfadfinder und andere Freiwillige pflanzten mehr als 3.000 Baumsetzlinge an den Hängen von Mosor in der Siedlung Split in Sitno Gornje.

Es war ein stolzer Tag für die Split Scout Association, als sie hundert Jahre Pfadfinder in der Stadt Split feierten. Die Split Scout Association ist eine der ältesten Pfadfinderorganisationen in diesem Teil Europas.

„Wir haben beschlossen, unser großes Jubiläum, das 100-jährige Bestehen der Arbeit der Pfadfinder von Split, durch Arbeiten zu feiern. Da Split Scouts auch eine der ältesten Freiwilligenorganisationen in Split sind, ist es großartig, dass wir dieses Jubiläum mit Boranka verbringen können – der größten freiwilligen Aufforstungskampagne in Europa “, sagte Ivana Jarebica, Leiterin der Split Scout Association.

Die Baumpflanzaktion wurde vom kroatischen Pfadfinderverband in Zusammenarbeit mit dem kroatischen Bergrettungsdienst (HGSS) und der staatlichen Waldbewirtschaftungsgesellschaft Hrvatske Šume organisiert.

Neben Pfadfindern aus Split nahmen auch Freiwillige der HGSS, Schüler und Lehrer der Fakultät für Kinesiologie in Split, Mitglieder zweier lokaler Bergsteigerclubs, etwa 15 in Kroatien lebende Amerikaner und Australier sowie Mitglieder der Öffentlichkeit an der Aktion teil.

An der Boranka-Kampagne nahmen bisher mehr als 6.300 Freiwillige teil, die in zwei Jahren mehr als 65.000 Bäume in Brandgebieten in Dalmatien gepflanzt haben. Aufgrund seiner Effizienz und Originalität ist Boranka die am meisten ausgezeichnete gemeinnützige Kampagne in der kroatischen Geschichte und hat zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Kroatischer Pfadfinderverband
Video: Savez izviđača Hrvatske
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Hvala – ein tieferer Einblick in das wichtigste kroatische Wort

Hvala  ist das erste in einer Reihe von vier magischen Wörtern –  hvala (danke), molim (bi…