Petra Vlhova aus der Slowakei hat am Samstag in der kroatischen Hauptstadt Zagreb den Audi FIS World Ski Cup „Snow Queen Trophy“ 2020 mit einer Zeit von 1’57 ″ 98 gewonnen.

Mehr als 5.000 Fans kamen nach Sljeme, um Vlhova beim Sieg über die zweifache amerikanische Olympiasiegerin und die vierfache Gewinnerin der Schneekönigin, Mikaela Shiffrin, zuzusehen.

Vlhova, der letztes Jahr Zweiter wurde, eröffnete den Slalom auf der Crveni Spust-Strecke mit einem fantastischen Lauf und einem Vorsprung von 1,16 Sekunden am Ende des ersten Laufs über Shiffrin.

In einem großartigen zweiten Lauf baute sie die Führung aus und wurde nur die zweite Slowakin, die in Zagreb zur Schneekönigin gekrönt wurde.

Shiffrin wurde Zweite (+1,31 Sekunden), während die Österreicherin Katharina Liensberger (+3,49 Sekunden) Dritte wurde.

Im diesjährigen Slalom „Snow Queen Trophy“ waren auch zwei kroatische Vertreter vertreten, Leona Popovic und Ida Stimac. Leona absolvierte ihren ersten Lauf erfolgreich und belegte nach vier Sekunden und 6/100 Sekunden Rückstand auf die Slowakin den 31. Platz. Für Leona war dies jedoch nicht schnell genug, um sich für den zweiten Lauf zu qualifizieren. In der Zwischenzeit konnte Stimac den ersten Lauf nicht beenden.

Redaktion Sport
Bild: zVg.
Video: Live Cam Croatia
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

64 neue Coronavirus-Fälle in Kroatien

Im Klinikkrankenhaus Dubrava ist ein älterer Mann an den Folgen des Virus gestorben. In Kr…