Home Land und Leute Opatijas Hinterland – ein Paradies für Natur- und Traditionsliebhaber

Opatijas Hinterland – ein Paradies für Natur- und Traditionsliebhaber

4 min gelesen
2

Das Hinterland von Opatija ist ein wahres Paradies für Natur- und Traditionsliebhaber. Die Hänge von Učka, nur 20 Minuten vom Meer entfernt, verbergen Familienbetriebe, die erstklassige Weine, Olivenöle und Honig von bester Qualität produzieren. Um Kunden und Gäste leichter zu erreichen, wurden sie im Rahmen des Feel & Taste-Projekts vom Tourismusverband miteinander verbunden, und unser Team machte sich auch auf den Weg zu Wald- und Gastronomierouten.

Auf halbem Weg zwischen dem Meer und der Spitze von Učka befindet sich das Eigentum der Familie Rumac. Mit dem Klang des Akkordeons werden sie jeden Gast begrüßen, ihm Essen aus seinem Garten und Wein aus seinem eigenen Keller anbieten.

Die Familie Rumac brachte Leben in das 200 Jahre alte Anwesen zurück. Dort bauen sie ihre landwirtschaftliche und touristische Geschichte auf.

Winzer Adriano Rumac sagte, dass sie an sich selbst zweifelten, weil sie immer berechneten, dass sie klein seien und nicht mit dem Touristenmarkt mithalten könnten.

– Aber als die ersten Touristen kamen und unsere Geschichte sahen, gaben sie uns einen Anreiz, weiter zu gehen, fügte er hinzu. Wenn Sie also einheimische Gerichte probieren und das Gras mähen, können Sie auch lernen, wie man einen Korb webt, und Adriano gehört zu den letzten in diesem Bereich, die dies tun.

Das Hinterland von Opatija ist auch ein Paradies für Bienen. Bei der Organisation dieser Flitterwochen wurde jedes Detail berücksichtigt.

– Wenn Sie kommen, bieten wir Ihnen unsere einheimischen Produkte an, die wir derzeit haben. Hier probieren Sie jetzt frisch gepflückte Kirschen. Wir besuchen das Bienenhaus, erzählen den Gästen die Geschichte des Bienenlebens und sitzen am Ende in der Taverne, um die Produkte zu probieren, die wieder saisonabhängig sind, aber Honig ist immer die Basis, sagte Imker Želimir Depoli.

Vor ungefähr 10 Jahren pflanzte Josip die ersten Oliven und heute genießt er die Ergebnisse seiner Arbeit. Josip Perišić , Olivenbauer und Winzer, sagte, er habe bereits letztes Jahr Gäste gehabt.

– Wir hatten bereits letztes Jahr Gäste, sie waren zufrieden, jemand kaufte einen Liter Öl, 10 Weine und jemand 10 Liter Öl, einen Liter Wein.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Urlaub auf einem der Familienbetriebe im Hinterland von Opatija sind, wissen Sie, dass Sie voller Energie abreisen werden und die fleißigen Gastgeber Ihnen nicht erlauben werden, hungrig zu bleiben.

Dajana Krunes/Dnevnik/IMS/HRT/Kroatien-Nachrichten
Bild: Opatija.hr


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Insel Vir ist im Juli das meistbesuchte Reiseziel in Kroatien

Mit fast 80% der Touristenzahl des letzten Jahres im Juli ist Kroatiens meistbesuchtes Rei…